Frage von Paa23, 134

Ist das eine Hornisse?

Hallo, ich habe seit ca 2 Wochen immer vor meinem Fenster eine riesen große 'Hornisse', also ich bin mir nicht sicher ob es eine Hornisse ist, sieht aus wie eine Wespe nur 5 mal so groß. Aufjedenfall fliegt diese ständig irgendwo über meinem Fenster ins Mauerwerk, ist aber soweit ich das sehe komplett alleine, was ich ungewöhnlich finde, da es doch normalerweise staatentiere sind oder? Ich habe aufjedenfall Angst das sich diese Viecher nachher da einnisten. Deswegen, habt ihr eine Idee was das für ein Tier ist? Und warum es alleine hier zu leben scheint? Liebe Grüße und Vielen Dank!!

Antwort
von Flintsch, 78

Von der Beschreibung her, ist es eine Hornisse. Dass sie aber alleine ist, ist schon sehr seltsam. Und wenn ein Nest entsteht, mach dir keine Sorgen. Hornissen sind friedfertig und ergreifen eher die Flucht, als zuzustechen. Zudem haben sie den Vorteil, dass sie Wespen bekämpfen (allerdings auch Bienen). Ab ca. Mitte Oktober sterben die Arbeiterinnen und nur die Königin sucht sich einen neuen Platz für ein neues Nest. Wenn die Königin weg ist, solltest du die Stelle des Nests gründlich säubern, da der verbleibende Geruch eine neue Königin anlocken und zu einem Nestbau verleiten kann.

Nester von Hornissen darfst du nicht einfach entfernen oder zerstören, da Hornissen unter Artenschutz stehen.

Kommentar von Luftkutscher ,

Warum soll das seltsam sein, dass die Hornisse allein herum fliegt? Die Königinnen sind doch erst in der Nestgrüdungsphase und haben noch keine Arbeiterinnen. 

Kommentar von Flintsch ,

So spät noch beim Nestgründen? Ich dachte, dass würde so gegen April / Mai geschehen. Vielleicht war es auch nur eine faule Königin. :) Nee, ernsthaft, danke für den Hinweis.

Antwort
von Blackfield7, 77

Die Beschreibung deutet tatsächlich auf eine Hornisse hin. Hornissen sind zwar potentiell nicht ganz ungefährlich aber grundsätzlich eigentlich weit weniger aggressiv als z.B. Wespen. Auf ein Nest hätte ich allerdings auch keine Lust. Zur Not mal bei professioneller Schädlingsbekämpfung anfragen, die sollten da weiterhelfen können.

Antwort
von blauUuUu, 22

Hornissen sind auf jeden fall größer als wespen. Aber es könnte die hornissenkönigin gewesen sein. Die sind die größten Tiere der Wespenarten und werden auch bis zu 35 mm lang. Aber angst brauchst du eigl nicht zu haben. Sind ganz friedliche tiere. Vllt war schon ein nest in deiner nähe oder die königin konnte nicht mehr fliegen. Aber mach einfach abends das fenster zu wenn du das licht anmachst dann kommt sie nicht in deine hütte

Antwort
von Luftkutscher, 32

Das ist sehr wahrscheinlich eine Hornissenkönigin, die zur Zeit noch in der Nestgründungsphase ist. Erst in einigen Wochen hat sie genügend Arbeiterinnen aufgezogen, die dann ausfliegen und Futter und Nestbaumaterial einttragen. Zur Zeit macht das die Königin noch alleine. ngst brauchst Du nicht zu haben, denn Hornissen sind recht gutmütig und stechen nur, wenn Du sie fängst und festhältst oder an ihrem Nest herumwerkelst. 

Ggf. kannst Du Dich an die Untere Naturschutzbehörde wenden, damit ein Experte das Nest umsiedelt. 

Expertenantwort
von LilaPferd1, Community-Experte für Insekten & Tiere, 43

Schau dir mal diese Fotos an > Hornissenkönigin > www.hornissenschutz.de/koenigin.htm

Kommentar von Paa23 ,

Danke! Ja genauso sieht die aus und passt auch von der Größe :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community