Frage von Frag1234, 33

Ist das eine gute oder schlechte Charaktereigenschaft?

Ich habe so eine Charaktereigenschaft, wo ich mich frage ob die gut oder schlecht ist.

Als 7-Jähriger wurde ich mal von meinem zehn Jahre älteren Cousine geschlagen. (weil ich was falsch gemacht hatte) Er sagte er würde mich schlagen bis ich mich entschuldige. Das habe ich selbstverständlich nicht getan bis ich sogar einige blaue Flecken hatte. Dann hat er selbst aufgehört. (Dummheit?) Und auch heute noch fällt es mir schwer mich zu entschuldigen. Ich hasse es auch devote Frauen oder Männer zu sehen. Ich hasse einfach Unterwürfigkeit. Die schlimmsten Szenarien wären für mich: - Jemand geht jemanden vor die Knie für eine Bitte - Jemand winselt um Gnade und Vergebung - Jemand weint, weil ihm Jemand Unrecht getan hat und zeigt damit Schwäche - Und von den Obdachlosen kann ich nur jene leiden, die nicht jämmerliche Gesichter ziehen sondern nett und selbstbewusst fragen oder gar nichts tun. ( Zum Protokoll: Ich gebe oft Obdachlosen Geld, falls mir jemand Herzlosigkeit unterstellt)

Ist das gut oder schlecht? Und wie genau nennt man sowas?

Antwort
von Karenuki, 25

Mir fällt es auch schwer, mich zu entschuldigen und ich kann Leute nicht ausstehen, die bei jeder Kleinigkeit "tut mir leid" sagen. Als ob das eine Legitimation wäre, um weiterhin Dinge zu tun, die ein "tut mir leid" abverlangen. Ich sage dann immer: Entschuldige Dich nicht, sondern mach's besser, wenn Du kannst. Ich weiß auch nicht, woher das kommt. Ich hatte einen extrem strengen und gewalttätigen Vater, der mich immer versucht hat, kleinzumachen. Vielleicht hat das damit was zu tun. Gut oder schlecht? Ich weiß nicht. Ich denke, es ist besser, sich nicht mit Gewalt von etwas abbringen zu lassen oder es zuzulassen, daß andere Gewalt über einen ausüben können. Natürlich wäre es wünschenswert auch mal über seinen Schatten zu springen, wenn eine Entschuldigung angebracht ist. Oder?

Antwort
von Screenshot, 21

Du bist hartnäckig, konsequent, rigoros, standhaft, dickköpfig, eigensinnig, kompromisslos, eisern, ausdauernd, beharrlich und unbeugsam. Kommt auf die jeweilige Situation an, ob das gute oder schlechte Eigenschaften sind. Im Großen und Ganzen scheinst du aber charakterfest zu sein.

Antwort
von Tragosso, 15

Was sollte daran gut sein? So bist du eben. Andere vielleicht nicht. Das ist weder gut noch schlecht, wer will das bewerten?

Antwort
von zeytinx, 33

Den meisten heutzztage können sich ihre fäller nicht eingestehen ;) meiner meinung schlecht aber heutzutage nichts neues

Kommentar von zeytinx ,

Fehler*

Kommentar von Frag1234 ,

Es geht nicht darum das ich einen ausversehen Unrecht tue und mich dann entschuldige. Es geht um Meinungsverschiedenheiten auf höhere Ebene und da vertrete ich meine Meinung und entschuldige mich nicht, wenn ich der Auffassung bin ich habe Recht.

Kommentar von zeytinx ,

Achso ja wen du der Überzeugung bist und du auch recht hast dann brauchst du das auch nicht - ich würd aber auch zugeben falls mal nicht der fall sein sollte zeigt einfach an selbstbewusst sein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community