Frage von Wolf0001, 61

Ist das eine gute Einleitung für diese Erörterung?

Hi, Leute. Nachdem ihr mir ein Beispiel für eine These in meiner letzten Erörterung gegeben habt, wäre ich euch sehr dankbar, wenn ihr nun die folgende Einleitung überprüft und mir eventuelle Verbesserungsvorschläge geben könntet.

Das Thema Mode spielt in unserer Zeit für Kinder, Jugendliche und auch für Erwachsene eine immer größere Rolle. Vorallem die Jugendlichen achten darauf, dass sie in der Schule mit den neusten Klamotten erscheinen, um nicht sozial ausgegrenzt zu werden, aber nicht alle Jugendlichen haben die Möglichkeit die neusten Kleidungsstücke zu tragen. Schulen führen Schuluniformen ein, damit die Schüler alle gleich aussehen. Ist das aber so eine gute Idee? Im folgenden Text werde ich diese Frage erörtern.

Antwort
von ArnoldBentheim, 48

Ich bedaure sehr, aber ich finde die Einleitung nicht gut. Warum? Weil sie nicht klar darlegt, was das eigentliche Thema der Erörterung sein wird, die du leisten willst! Ich erkenne drei Themen:

Das Thema Mode spielt in unserer Zeit für Kinder, Jugendliche und auch für Erwachsene eine immer größere Rolle.

1.) Dann willst du also über die Rolle der Mode in der Gesellschaft schreiben? Ist denn deine Behauptung überhaupt stichhaltig?

Vorallem die Jugendlichen achten darauf, dass sie in der Schule mit den neusten Klamotten erscheinen, um nicht sozial ausgegrenzt zu werden, aber nicht alle Jugendlichen haben die Möglichkeit die neusten Kleidungsstücke zu tragen.

2.) Also willst du erörtern, welche Beziehungen zwischen Überfluss und Armut im Hinblick auf den Modeterror an manchen Schulen bzw. in manchen Klassen bestehen und welche Folgen für die Sozialkompetenz der Heranwachsenden zu befürchten stehen? Das ist interessant, insbesondere im Hinblick auf Möglichkeiten, diesem Unsinn entgegenzusteuern.

Schulen führen Schuluniformen ein, damit die Schüler alle gleich aussehen. Ist das aber so eine gute Idee? Im folgenden Text werde ich diese Frage erörtern.

3.) Jetzt bin ich aber sehr enttäuscht! Das also soll erörtert werden, ob es "eine gute Idee" sei, in Schulen Schuluniformen einzuführen? Das interessiert mich nicht, ich würde deine Erörterung nicht weiterlesen.

Interessant wäre nur der zweite Frage! Ich würde dir also raten, die Einleitung auf diese Frage auszurichten!  :-)

MfG

Arnold

Expertenantwort
von LolleFee, Community-Experte für deutsch, 39

Ich schließe mich Arnold an: Du sprichst drei mögliche Themen an, und für das Thema, das Du offenbar bearbeiten sollst, verpulverst Du schon zweieinhalb Argumente in der Einleitung.

Antwort
von JulieHasii, 41

Versuch wortwiederholungen zu vermeiden. Du verwendest oft "neu" und "Schüler". Vor allem in einer so kurzen einleitung sollte sowas gemieden werden. Sonst sehe ich keine Schwierigkeiten. Tolle einleitung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community