Frage von Nabil1984, 77

Ist das eine Fake Überweisung ?

Antwort
von maroc84, 53

Kennst du den Begünstigten? Wenn nicht, und gerade wegen des komischen Verwendungszwecks, würde ich deine Bank informieren.

Es wird mMn nicht mehr oder nicht immer die angegebene Bankverbindung und der Kontoinhaber verglichen.

Du hast diese Online-Banking Seite hoffentlich nicht über einen Link geöffnet (Email), sondern gibst die Adresse deiner Bank IMMER selbst per Hand ein.

Gruß

Edit: Ich hatte zuvor im Zusammenhang mit dem Titel nicht darauf geachtet, dass es eine Abbuchung von deinem Konto sein soll.

Kommentar von maroc84 ,

Wenn es ein Link war, z. B. aus einer Email, über den du dich eingeloggt hast, dann ändere sofort dein Passwort bzw. informiere deine Bank, dass die nötige Maßnahmen ergreifen.

Auch wenn wohl ohne TAN wenig damit anzufangen sein wird. Aber Erledige über solche Links auf keinen Fall ein Bankgeschäft (Überweisung), sonst hat ein Angreifer zusätzlich zu deinen Logindaten eine gültige TAN

Antwort
von archibaldesel, 22

Das bedeutet nur, dass der Auftraggeber die Überweisung aufgegeben hat, nicht, dass sie auch ausgeführt wird. Sicher kannst du erst sein, wenn das Geld auf deinem Konto ist.

Antwort
von berlina76, 44

Das ist ein PDF das man sich nach Onlineüberweisung aus seinem Onlinekonto ausgeben lassen kann. 

Ob es gefälscht ist kann man natürlich auf den ersten Blick nicht erkennen. Warte 1-2 Tage, dann sollte das Geld auf dem Empfängerkonto sein.

Antwort
von valvaris, 50

Schwer zu sagen - per Email erhalten oder in deinem Konto zu sehen ?

Im Zweifel, UND FALLS du ein kondo bie der Deutschen Bank hast, dann frag dort mal nach. Die können es dir genau sagen.

Wenn das Geld bei dir ankommen soll, dann kannst du bei der Bank in ca 1 oder 2 Tagen nachfragen, ob die es schon erhalten und noch nicht gebucht haben - ein sogenannter "Vorgemerkter Eingang".

Kommentar von Wurzelpeter ,

Lesen bildet!

Es handelt sich um die Bestätigung über den Erhalt eines Überweisungsauftrags von dem Fragesteller!

Es ist Fake und ein Phising Versuch

Kommentar von berlina76 ,

Wo steht das? Der Fragesteller hat leider nicht dazu geschrieben ob er der Begünstigte oder der Zahler ist und wenn er der Begünstigte ist ob er den Einzahler kennt und die Zahlung erwartet.. Auch hat er nicht dazugeschrieben auf welchem weg er das Schreiben erhalten hat. 

Die ist  beim Onlinebanking ein PdF das man sich anzeigen lassen kann und dann an eine E_Mail anhängen kann oder ausdrucken um dem Empfänger zu beweisen, das man bereits bezahlt hat.

Ich nutze das öfter, wenn ich Bestellungen beschleunigen will. In der Hoffnung, das der Empfänger dann die Ware schon vor Geldeingang auf sein Konto verschickt.

Wahrscheinlich kann man es auch Fälschen/Ändern aber in diesem Fall haben wir zu wenig Infos um das entscheiden zu können.

Antwort
von Mojoi, 47

Ist der Ausdruck einer Eingangsbestätigung eines Onlinebankingmoduls.

Sieht echt aus. Kann man mit einer PDF-Bearbeitungssoftware leicht manipulieren.

Selbst wenn es echt ist, sagt es nur aus, dass der Überweisungsauftrag bei der Bank eingegangen ist. Ob er ausgeführt wurde / wird, siehst du daran nicht. Er könnte z.B. mangels Deckung hängen bleiben.

In der Buchhaltung gibt es zur Zuverlässigkeit von Zahlungsankündigungen eine Faustregel:

Der Zahlungseingang ist sicher, wenn das Geld da ist. Und selbst dann ist es nicht sicher.

Antwort
von Wurzelpeter, 30

Das ist ein Fake um Deine Daten abzugreifen.

Du musst doch wissen ob Du bei der Bank überhaupt Kunde bist, den Empfänger kennst und ob Du die Überweisung tatsächlich veranlasst hast!

Wenn oben genanntes alles nicht zutrifft, einfach ignorieren und löschen. Absender in Blockieren Liste aufnehmen.

Ansonten die Antwort von @Griesuh beachten.

Kommentar von berlina76 ,

Der Fragesteller hat leider nicht dazu geschrieben ob er der Begünstigte oder der Zahler ist und wenn er der Begünstigte ist ob er den Einzahler kennt und die Zahlung erwartet.. Auch hat er nicht dazugeschrieben auf welchem weg er das Schreiben erhalten hat. 

Die ist  beim Onlinebanking ein PdF das man sich anzeigen lassen kann und dann an eine E_Mail anhängen kann oder ausdrucken um dem Empfänger zu beweisen, das man bereits bezahlt hat.

Wahrscheinlich kann man es auch Fälschen/Ändern aber in diesem Fall haben wir zu wenig Infos um das entscheiden zu können.

Antwort
von Barolo88, 42

sieht echt aus, aber sowas lässt sich theoretisch leicht nachmachen, warte doch einfach ab, bis das Geld auf deinem Konto ist.

Antwort
von troublemaker200, 35

Warum sollte Dir die Bank unaufgefordert diesen Hinweis schicken?

Antwort
von Griesuh, 56

Das ist ein Fake.

Keine einzige Bank wird dir per Mail irgendwelche dubiosen Mitteilungen senden und schon gar nicht nach deinen Bankdaten fragen.

Kommentar von Nabil1984 ,

Wie kann man so was erstellen ???

Kommentar von Griesuh ,

Gaunern, Gangstern und Betrügern stehen alle Türen offen. Über das Internet kannst du dir fast alles selbst erstellen.

Kommentar von berlina76 ,

Nein, das muß kein Fake sein.  Ist beim Onlinebanking ein PdF das man sich anzeigen lassen kann und dann an eine E_Mail anhängen kann oder ausdrucken um dem Empfänger zu beweisen, das man bereits bezahlt hat.

Ich nutze das öfter, wenn ich Bestellungen beschleunigen will. In der Hoffnung, das der Empfänger dann die Ware schon vor Geldeingang auf sein Konto verschickt.

Wahrscheinlich kann man es auch Fälschen/Ändern. Böse Buben gibt es überall.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten