Frage von namenlose14, 72

Ist das eine Essstörung? Was ist los mit mir?

Hey.. Also ich (w/15) habe ein Problem bzw. einen Verdacht. Ich möchte einfach mal eure Meinungen dazu hören und freue mich über Hilfe. Ich vermute, dass ich sowas ähnliches wie eine Ess Störung habe. Oft habe ich Probleme mit dem Essen. Das heißt, dass ich oft nicht essen kann bzw. gar keinen Hunger verspüre und wenn meine Mutter mich dann dazu drängt etwas zu essen, mir schlecht wird. (Meine Mutter sagt immer ich esse zu wenig.) Oft kriege ich das Essen gar nicht runter und brauche dann Ewigkeiten dafür. Mein BMI liegt bei 21, also bin ich auch nicht untergewichtig oder so. Mein Gewicht ist Perfekt und ich mag meinen Körper. Habe also keine Selbstzweifel oder so. Heute habe ich etwas beobachtet. Meine Mutter hatte mir gerade Frühstück aufgezwungen und ich habe es versucht runter zu würgen. Ich konnte einfach nicht mehr essen. Nach 2 Bissen war ich so krass satt. Also bin ich ins Bad geflüchtet und habe mich auf die Wage gestellt. 56,3 kg. Plötzlich fühlte es sich so an als hätte es in meinen Körper 'klick' gemacht und als würde er sagen "Oh Gott, gut. Du kannst essen." dann knurrte mein Magen und ich konnte mein Essen ohne Schwierigkeiten verpeisen... Sorry für den langen Text.. Ich wäre echt dankbar, wenn ihr mir helfen könntet.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Attraktivität & BMI, 12

Hallo Namenlose ! 

Mein BMI liegt bei 21, also bin ich auch nicht untergewichtig oder so. Mein Gewicht ist Perfekt und ich mag meinen Körper. 

  • Dein Gewicht ist auch perfekt. 
  • Magersucht läuft immer über den Kopf. Es gibt Magersüchtige die noch Normalgewicht haben und sogar welche mit Übergewicht und Untergewichtige - aus genetischen oder medizinischen Gründen - die nicht magersüchtig sind. Typisch für Magersucht ist eine Körperschemastörung.  Die eigene Körperform oder zumindest Teile des Körpers werden als zu dick wahrgenommen und geradezu massiv überschätzt.

Wenn du mit Deinem Gewicht so zufrieden bist steckst Du nicht in der Magersucht.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von Wrimet, 30

Wenn du dein Essen also gut verspeisen konntest ist das Problem ja nicht dringend. Du musst dir also erst einmal keine Sorgen machen. Mach Dir einfach nochmal klar, dass du absolut zufrieden mit deinem Körper bist und denke daran immer vor dem Essen. 

Wenn sich das Problem nicht von alleine löst dann sprich mit deiner Mutter und schlage vor, dass mal beim Arzt abzuklären oder in eine Beratungsstelle zu gehen. 

Antwort
von SiroOne, 36

Unter Druck essen ist auch doof, sag das deiner Mutter, sie soll dich in Ruhe essen lassen oder nicht essen lassen und wenn du kein Hunger hast, dann hast du später hunger, manche Mütter übertreiben das wirklich sehr.
Frag deine Mutter wozu der liebe Gott die Mikrowelle erfunden hat. Vielleicht kommt sie ja von alleine drauf.

Kommentar von namenlose14 ,

Danke.. Gerade (vor 2 Minuten) kam meine Mutter wieder zu mir und wollte mir 2 Toats mit Nutella andrehen. Ich habe ihr einfach gesagt "Nein! Ich habe vor 2 Stunden erst was gegessen! Du machst mich verrückt mit deinen Essen!". Sie dann einfach daraufhin "Okay.. Dann ess' ich das halt.". Irgendwie scheint sie nun sauer auf mich zu sein. Aber egal, hoffentlich hat sie mich nun verstanden!

Kommentar von SiroOne ,

Toast mit Nutella, ist auch nicht die optimale Ernährung.
ich glaub sie will dich mästen

Antwort
von slaughter996, 11

Ist denk ich normal in dem Alter
Zeiten in denen man nur isst und welche in denen man kaum Hunger hat
Du solltest dich allerdings nie zum Essen zwingen lassen! Ist nicht gut!

Antwort
von Mamue1968, 26

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community