Frage von berliner91, 26

ist das ein wirksamer KV?

Hallo,

ich mal eine frage bitte ist ein wirksamer KV zustande gekommen, wenn man ein Schwarz Weiß Foto für ein Auto inserat einstellt und ein Käufer sich meldet und es sich in eine andere Farbe vorgestellt hat ? Auto ist blau, Käufer will schwarzes auto. ist ein KV aus 433 Abs. 2 BGB zustande gekommen ?

Antwort
von asdundab, 22

Ich halte ein Inserat nicht für einen Antrag gemäß des BGBs, insbesomdere dann nicht, wenn ein Preis auf Verhandlungsbasis angegeben wurde.

Kommentar von berliner91 ,

Hallo,

Sagen wir A und B haben ein KV abgeschlossen. A hatte ein schwarz weiß Foto eingestellt worauf sich B gemeldet hat und sagt er will es kaufen. B wollte aber ein schwarzes Auto, das Auto welches A anbietet hat eine andere Farbe. Darf A von von die Kaupreiszahlung aus 433 verlangen ?

Antwort
von sevillia, 11

Allein aus dem Inserat heraus nicht, denn das ist ein s.g. invitatio ad offerendum. Der Kaufvertrag würde erst zu Stande kommen wenn der Käufer deutlich gesagt hat ich möchte es kaufen und der Verkäufer  gesagt hat ich verkaufe es Ihnen. Und das trifft regelmäßig bei einem Inserat nicht zu. Fazit: erst bei einem Treffen könnte ein Kaufvertrag zu Stande kommen oder mündlich am Telefon.

Antwort
von berliner91, 9

Hallo,

Sagen wir A und B haben ein KV abgeschlossen. A hatte ein schwarz weiß Foto eingestellt worauf sich B gemeldet hat und sagt er will es kaufen. B wollte aber ein schwarzes Auto, das Auto welches A anbietet hat eine andere Farbe. Darf A von von die Kaupreiszahlung aus 433 verlangen ?

Antwort
von Lschre78, 11

Nein. Ein KV entsteht durch 2 empfangsbedürftige Willenserklärungen. Ein Inserat ist KEINE Willenserklärung, da sie nicht an eine einzelne Person gerichtet ist.

Das ist derselbe Umstand, wie eine ausgezeichnete Ware in einem Geschäft. Das Preisschild (in deinem Fall das Inserat) stellt lediglich einen Verkaufshinweis dar. Die erste Willenserklärung erfolgt durch den Kaufinteressenten, der (Beispiel Laden: die Ware zur Kasse trägt) bzw, der dich mit einer Kaufabsicht kontaktiert.

Die zweite Willenserklärung kommt nun automatisch vom VERkäufer, indem er die Ware an der Kasse abrechnet bzw in deinem Fall, du ihm mitteilst, .dass er das Auto zum Preis X haben kann.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community