Frage von General001, 88

Ist das ein Virus? Brauche dringend Hilfe?

Ich habe in meiner Bibliothek (Windows 7) folgende Dateien gefunden. Der Virenscanner sagt dass da nichts ist. Alle Dateien besitzen ein weißes Blatt mit umgeschlagener Ecke, ich glaube jeder weiß von was ich hier spreche. Vielleicht könnt ihr mir helfen habe richtig Panik.

Dateien:
XXXXB4X.LCS
XXXXXXA.LCS
Ein OpenOffice Dokument mit dem Datei TYP Datei
CrashMiniDumpXXXX.dmp

X = irgend welche Zahlen

Antwort
von xdxderich, 53

Ich bezweifle, dass das ein Virus ist.

Die .dmp - Datei gehört ja anscheinend zu einem Crash-Dump ... Das ist so etwas wie ein Crash-Log bzw. Crash-Report ... Wenn du die Datei mal mit einem Editor ( vorzugsweise Notepad++) öffnen würdest, könntest du auch herausfinden welches Programm da wann abgestürzt ist ^^

Bei den .lcs - Dateien bin ich mir allerdings nicht sicher wo man diese zuordnen kann... Laut Google gehören diese Dateien wahrscheinlich zu ACT! ( https://de.wikipedia.org/wiki/ACT! ) ... 

Solange dich die Dateien nicht großartig stören kannst du sie ja behalten... Ich weiß nicht, ob es Probleme gibt, wenn du die .lcs-Dateien löschst.. Aber die .dmp-Datei kannst du im Normalfall löschen.

Aber wie auch immer.. Es ist seeeeehr unwahrscheinlich, dass diese Dateien etwas mit einem Virus zu tun haben.

Kommentar von General001 ,

Zu Act gibt es viele Einträge welcher ist der richtige?

Kommentar von xdxderich ,

Der Eintrag mit dem Ausrufezeichen ^^ Im Link ist das Ausrufezeichen eigentlich enthalten, aber Gutefrage.net hat das wohl nicht so anerkannt... ( also die Customer-Relationship-Management-Anwendung) 

Antwort
von linus87, 42

lade dir mal den adwarecleaner runter und lass den mal drüber laufen! 

Kommentar von General001 ,

Der Virenscanner sagt doch dass es nichts ist. Den habe ich schon mal drüber laufen lassen. Aber es heißt doch dass Virenscanner eh nichts bringen. Oder vielleicht ist es ja auch nur das Resultat eines Trojaners.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community