Frage von AleksDerEchteRs, 1.747

Ist das ein Trojaner/Virus?

Ich habe heute mal meine Startprogramme gecheckt und dann einen Eintrag gefunden mit dem Namen "lusb3mon". Es gibt zu dieser Datei keinen Dateipfad den ich öffnen kann und als ich im Internet recherchiert habe, konnte mir nicht weitergeholfen werden. Ich benutze zurzeit Windows 10 Pro und habe diesen Eintrag im normalen Task Manager unter Autostartprogramme gefunden. Ich habe ein Antivirenprogramm mit einer Firewall von Avast. Bevor ich wirklich mein ganzes System durchchecken würde, welches 6h dauert, wollte ich mich mal hier erkundigen. Wäre echt toll, wenn mir wer weiterhelfen könnte :)

Expertenantwort
von Culles, Community-Experte für PC, 1.631

Hallo,

iusb3mon überwacht deine Intel-USB-3-Schnittstellen. Der Task erzeugt beispielsweise Popup-Meldungen, falls sich an einem USB3-Anschluss etwas ereignet. Der Monitor ist Teil des Intel® USB 3.0 eXtensible Host Controllers.

Seine Ausführung ist nicht zwingend erforderlich.

LG Culles

Antwort
von Copyyy, 1.195

Was meinst du mit "keinen Dateipfad, den du öffnen kannst"? Was passiert denn, wenn du den Dateipfad öffnen willst?
Mach mal Rechtsklick drauf und klick auf "Eigenschaften". Ist das am Anfang ein kleines L oder ein großes i?

Kommentar von AleksDerEchteRs ,

Es gibt keinen Dateipfad. Die Funktion "Dateipfad öffnen" kann ich nicht ausführen.

Kommentar von AleksDerEchteRs ,

Eigenschaften kann ich auch nicht ansehen. Und es ist ein kleines L. Zumindest gehe ich davon aus.

Kommentar von AleksDerEchteRs ,

Okay, es scheint ein großen i zu sein. Ich habe die Aktion "Online suchen" ausgeführt, den ersten Buchstaben kopiert und eingefügt.

Kommentar von Copyyy ,

Hattest du mal irgendwelche Intel Treiber installiert? iusb3mon ist laut Google ja von Intel. Vielleicht hast du das einfach deinstalliert, es blieben aber noch Reste im System über, weshalb es im Autostart angezeigt wird. 
Guck sonst in der Registry mal unter 
HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run oder \RunOnce bzw. das gleiche im HKEY_CURRENT_SYSTEM-Pfad,
ob da vielleicht noch ein Eintrag dazu drin ist?

Kommentar von AleksDerEchteRs ,

Also ich habe den HKEY_CURRENT_SYSTEM-Pfad nicht nicht gefunden. Dafür aber den anderen und davon Screenshots gemacht, die ich jetzt eben zu meiner Frage anhänge. Ich weiß nämlich nicht, welchen Eintrag ich da untersuchen soll. Also Intel Treiber können möglicherweise schon installiert worden sein, aber Sachen von Intel würde ich nie deinstallieren, weil ich nicht wüsste, was danach geschieht, weil ich unerfahren darin bin.

Kommentar von AleksDerEchteRs ,

Ich kann keine Anhänge hinzufügen. Ich schreibe eben gleich die Funde auf, die in den jeweiligen Verzeichnissen waren.

Kommentar von Copyyy ,

Klick einfach links auf Run bzw. RunOnce und guck rechts, ob da irgendwas über iusb3mon steht

Kommentar von AleksDerEchteRs ,

Da steht nichts darüber da.

Kommentar von AleksDerEchteRs ,

Also in "Run" waren die Dateien, Standard, OneDrive, Overwolf und THPanel und in "RunOnce", Standard.

Kommentar von Copyyy ,

Denn guck mal im Systempfad, also der gleiche Pfad nur mit SYSTEM statt USER ganz am Anfang.

Wenn es da nicht ist, ist es wohl irgendwo anders abgeblieben. Aber ich würde mir keine Sorgen machen, wahrscheinlich einfach nur der Intel-USB-Treiber.
Sonst kannst du ja auch mal im Task-Manager unter Prozesse gucken, ob da irgendwas von Intel läuft. Aber ich gehe nicht davon aus, dass es etwas "Böses" ist, auch, wenn du sonst nichts zum Intel-Treiber findest.

Antwort
von Neroshu, 832

Hast du USB 3 Anschlüsse? Wenn ja ist das der Treiber für die.

Kommentar von AleksDerEchteRs ,

Ich glaube schon das ich USB 3 Anschlüsse habe. Wie würde sich das nachweisen lassen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community