Frage von sophie2000y, 26

Ist das ein Tatsache?

Hallo,

Wenn man dem Arzt vertraut und somit auf die Heilung, stärkt diese den Glauben daran umso mehr und daraus folgt, dass die Wahrscheinlichkeit sehr groß ist, dass man bald gesund wird. Ist das eine Tatsache?

Danke im Voraus!

Lg sophie2000y

Antwort
von Virginia47, 9

Ja, das ist in der Tat so. 

Je mehr du auf die Heilung vertraust, um so mehr wird dein Selbstheilungsprozess aktiviert. 

Auch bei den Beipackzetteln geht es mir so, dass ich bei den angeführten Nebenwirkungen immer denke: Betrifft mich nicht. So habe ich kaum Nebenwirkungen. 

Das gilt aber auch umgekehrt. Das beste Beispiel habe ich tagtäglich vor Augen. Ich habe eine Kollegin, die behauptet, dass die Ärzte nur pfuschen und keine Ahnung haben. Sie weiß alles besser. Und dementsprechend schlecht geht es ihr auch. 

Oder meine Tante hat immer die Beipackzettel studiert und sich jede Nebenwirkung eingeredet.

Antwort
von freenet, 26

Die Psyche spielt bei einer Erkrankung eine sehr große Rolle. Wenn man kein Vertrauen zu sich und den Arzt hat, dann ist der Erfolg der Heilung immer ein Hin und Her. Positiv denken, wie so schön gesagt wird, ist ein guter Wegweiser.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten