Frage von selinaseli3322, 81

Ist das ein täuschungsversuch brauche dringend hilfe?

Hallo,

Also heute sollte meine banknachbarin in mathe nach vorne wegen den hausaufgaben weil manchmal machen wir sie vorne an der tafel und sie sollte nach vorne aber sie hatte das blatt nicht und da ich dachte sie muss die aufgaben an die tafel schreiben habe ich ihr mein blatt gegeben (das war hausaufgabe und ich hatte sie halt) und als sie vorne war sollte sie die aufgaben nicht anschreiben sondern vorlesen und der lehrerin zeigen und dann hat die lehrerin gefragt ob es ihr blatt ist und meine banknachbarin hat gesagt nein es gehört meiner banknachbarin(mir) und dann hat sie eine 6 bekommen wegen täuschungsversuch und ich wurde nach vorne gerufen und ich habe ihr erklärt das ich ihr das blatt nur gegeben habe weil ich dachte sie muss die aufgaben an die tafel schreiben aber dann habe ivh auch eine 6 bekommen wegen täuschungsversuch. Darf sie mir eine 6 geben ? Ist es überhaupt ein täuschungsversuch? Sie hat noch gemeint sie muss uns eine 6 geben das steht im gesetz.Ich würde es ja meinem klassenlehrer sagen aber bei unserer mathelehrerin ist es so das man noch mehr ärger bekommt wenn man sich beschwert. Ich weiss nicht was icg mavhen soll:(

Danke!

Antwort
von Huegchen, 29

Hausaufgaben dürfen laut Gesetz nicht bewertet werden, die Lehrkraft darf sich nur vermerken ob man sie gemacht hat oder nicht, an manchen Schulen ist es so gehandhabt, dass wenn eine bestimmte Anzahl von Hausaufgaben fehlen, man eine Note in der mündlichen Mitarbeit abgezogen bekommt (z.B. anstatt eine 1 eine 2), aber wie gesagt dürfen Hausaufgaben nicht direkt benotet werden.

Ich hoffe Ich konnte dir helfen,
MfG

Antwort
von Waffelkopf14, 8

Also ich glaube nicht, dass sowas im Gesetz steht. Die 6 kann sie dir aber trotzdem geben da ihr ja eure Lösung der Aufgaben an die Tafel schreiben solltet und du deiner Banknachbarin das Blatt gegeben hast hast du ihr deine Hausaufgabe gegeben damit die Lehrerin denkt es wären ihre und damit hast du beim vortäuschen geholfen.

:D LG

PS: Wenn ich was falsch verstanden hab dann bitte berichtigen.

Antwort
von JennaSeabridge, 29

Sprich mit anderen Lehrern darüber, aber sag ihnen sie sollen der Mathelehrerin nicht sagen wer es den anderen Lehrern gesagt hat. Und wenn man bei Beschwerden noch mehr Ärger bekommt, dann erst recht, mit anderen Lehrern reden ist immer gut, frag am Besten einen Wirtschaftslehrer, der kann es dir am Besten sagen. Ich hoffe ich konnte dir damit helfen, aber als wir so eine Lehrerin hatten die einen für Beschwerden bestraft, haben wir es gleich der Direktorin als ganze Klasse gemeldet und wir haben einen anderen Lehrer an ihrer Stelle bekommen.

Kommentar von selinaseli3322 ,

Selbst der direktor findet sie übertreibt immer aber niemand tut etwas. Sie ist schon 60 oder so und niemand stellt sich so wirklich gegen sie

Kommentar von JennaSeabridge ,

Nichtmal deine Eltern? Vielleicht können sie ja mit dem Direktor reden? Und wenn er dann nicht reagiert, dann hat er doch immer noch eine Obrigkeit. Finde heraus, wie sie heißt, ich weiß es leider selber gerade nicht, und deine Eltern sollen ihm mit der drohen. Wenn er dann nichts macht, dann könnt ihr euch bei denen die über ihm sind beschweren.

Kommentar von selinaseli3322 ,

Mein vater ist der meinung: der lehrer hat immer recht und die machen nichts falsch und meine mutter hält sich eigentlich aus so etwas raus

Kommentar von JennaSeabridge ,

Dann, reiche selber eine Beschwerde bei denen die über dem Rektor stehen ein? Die kennen dich nicht, und die sehen ja nicht wie du aussiehst, du schilderst in deinem Beschwerdebrief einfach alles, und die werden die Lage untersuchen.

Antwort
von Tyr612, 25

Wenn du jemandem in der Klausur die Lösungen verrätst, bist du doch ebenso Mittäter? ;-)

Antwort
von Aliha, 25

Wenn du jetzt Groß-Kleinschreiberegeln beachtest und deinen Text mit Satzzeichen strukturierst, dann lese ich ihn auch.

Kommentar von AronFrisch ,

Ach jetzt sei nicht so hart :)

Kommentar von Waffelkopf14 ,

Und wenn man mal helfen und nicht kritisieren würde, dann wäre eine Antwort auch nützlich.

Kommentar von Aliha ,

Einen solchen Text zu posten ist schlicht und einfach respektlos den Personen gegenüber, die ihn lesen sollen.

Kommentar von selinaseli3322 ,

Wer hat gesagt das ich im internet darauf achten muss?

Kommentar von Aliha ,

Die deutsche Sprache hat Regeln, die sind im Internet genau so zu beachten wie auch sonstwo.

Kommentar von JennaSeabridge ,

Solange man es entziffern kann ist es ok, ich habe schon schlimmeres entziffert.

Kommentar von GanMar ,

Wer hat gesagt das ich im internet darauf achten muss?

Du mußt nicht - aber es wäre ein Akt der Höflichkeit gewesen. Warum meinst Du wohl, gibt es in der Schule Unterricht in Rechtschreibung und deutscher Sprache?

Antwort
von FGO65, 19

Natürlich ist das ein Täuschungsversuch der auch entsprechend bestraft werden kann

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community