Ist das ein spannender Einstieg für eine Präsentation der Vorwissenschaftliche Arbeit über das Thema Filmmusik?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du kannst aber auch eine beliebige Filmszene nehmen und ihr eine andere (fremde, "unpassende") Musik unterlegen bevor du die richtige Szene abspielst. Dadurch kann der Effekt von Musik in Filmen auch deutlich werden. Den Spruch kannst du dann natürlich nicht mehr bringen.

Insgesamt finde ich, dass deine Version aber ein recht guter Einstieg ist, da sie das wichtigste schonmal andeutet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von starmusic
25.03.2016, 15:04

Ja, das hätte ich mir auch schon überlegt...nur leider befürchte ich, dass die Erklärung, warum ich jetzt eine ,,falsche Musik" daruntergelegt habe, bis hin zu der Filmmusik und ihre meist unbewusste Wahrnehmung, zu lange dauern könnte...hab leider nur ca. 1 Minute Zeit für die Einleitung:/
Aber trotzdem vielen Dank!:)

0

Also ich würd' sagen das man bei spannenden Film Szenen, viel besser den Unterschied zwischen Musik und ohne feststellen kann. Spiel doch einfach am Anhang eine Kampf Szene oder ne Verfolgungs Szene aus einem Film ohne Musik ab, das würde die Wichtigkeit der Musik in Filmen noch mehr verdeutlichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von starmusic
25.03.2016, 12:54

Ok danke! Stimmt, das wär wirkungsvoller!:)

0