Frage von Gartenschlauch6, 33

Ist das ein Signal um in US-Immobilien Markt einzusteigen?

http://www.bilanz.ch/immobilien/versicherer-steigt-bei-new-yorker-mega-immobilie...

Deutsche Versicherungsgesellschaft Allianz legt seine 400 Millionen Euro in US-Immobilie an.

Wenn so eine große Versicherungsgesellschaft ihr Geld in Immobilie anlegt ist das doch ein Signal, dass die Immobilien weiter steigen werden.

Ich war schon lange am Überlegen, ob man eine Immobilie in USA kaufen sollte. Welche Versicherungsgesellschaft macht schlechte Investitionen.

US-Immobilien sind die sichersten Häfen für Investoren und Private Anleger. Vor allem sicherer als in Europa. Da USA Nato Gründer ist kann niemand USA angreifen, das zieht die Leute nach Amerika.

Was denkt ihr?

Der Immobilienpreis wird jedes Jahr in USA steigen, da immer mehr Leute nach USA einwandern und man kann vermieten. Da man ja auch fast keine Steuern in USA zahlt kann man davon sehr gut profitieren!

Antwort
von archibaldesel, 17
  1. 400 Mio. sind für die Allianz ein Kleinstbetrag. Das müssen sie schon aus Streuungsgründen dort anlegen. Alles institutionellen Anleger diversifizieren. Allein die Allianz-Tochter Pimco hat 1,87 Billionen Anlagevermögen
  2. Wie sicher der US-amerikanische Immobilienmarkt ist, hat die Immobilien- und Finanzmarktkrise 2008 insbesondere in den USA bewiesen. Da kam sie nämlich her, weil die Immobilien drastisch an Wert verloren haben
  3. Institutionelle kaufen gewerbliche Immobilien. War das auch dein Plan? Ansonsten sind Vergleiche nämlich sinnlos.
Antwort
von DanBam, 18

Weltweit zieht es die Menschen von ländlichen Regionen in die Städte. Urbanes Wohnen ist nicht eine Folge menschlicher Gefühle, das ist Folge wirtschaftlich logistischer Zwänge. 

In den letzten 10 Jahren ist dieser Trend ungebrochen und inzwischen werden in Deutschland politische Versuche unternommen, ländliches Wohnen wieder Firmen und Menschen schmackhaft zu machen. 

Ich vermute jedoch, dass der Immobilienerwerb in einer der 10 deutschen Großstädte weiterhin kein Verlustgeschäft ist und die Preise tendenziell nach oben gehen werden, zumal derzeit in Deutschland sehr viele ausländische Investoren ihr Geld in Bauprojekte anlegen.

Antwort
von lesterb42, 3

Wieviel Millionen willst du denn investieren?

Antwort
von FGO65, 20

Große Gesellschaften haben aktuell das Problem, dass sie keine Zinsen mehr auf ihr Kapital bekommen oder gar Strafzinsen für ihre Geldanlagen zahlen müssen.

Von daher wird jetzt jeder Strohhalm gesucht, der wenigstens minimale Rendite bringt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community