Frage von MotherOfRavens, 77

Ist das ein Selbstmordversuch?

Hallo,

ich wende mich heute an euch, weil ich gerade nicht genau weiß was ich tun soll. Eine Freundin von mir hat gerade eine schlimme Trennung mit viel psychischer und physischer Gewalt hinter sich und ich mach mir zurzeit ziemliche Sorgen um sie weil sie eine sehr depressive Phase hat. Jetzt gerade hat sie mir geschrieben, dass sie soeben 3 500er Parkemed und 3 Antidepressiva mit einer Flasche Wein runtergespült hat. Jetzt weiß ich nicht was ich tun soll, da ich mich mit Tabletten und Mischkonsum wirklich kaum auskenne, Ist sie in akuter Gefahr? Soll ich die Rettung zu ihr nachhause bestellen? Ich würde mich an ihre Eltern wenden aber die wohnen fast 200 Kilometer entfernt.

Helft mir bitte.

Antwort
von Blutmond25, 48

Tabletten und Alkohol sind immer gefährlich, ohne Frage. Parkemed ist ein Schmerzmittel gegen Rheumabeschwerden, Bandscheibe etc. Nicht wirklich viel schlimmer als Paracetamol oder Ibuprofen. Für mich klingt ihre Aktion eher nach einem Hilfeschrei in einer schwachen Form. Sie fühlt sich scheinbar einsam und verlassen, hat viel Zeit nachzudenken und sucht für sich, Trost in solchen Handlungen. 

Jemand der sich umbringen will, wirklich WILL, der sagt nicht Bescheid. Derjenige tut es. 

Sie ist einsam und depressiv. Da muss die Hilfe ansetzen.

Versuch sie morgen dazu zu bringen, dass sie sich einem Menschen anvertraut, der solche Muster von Selbstzerstörung studiert hat. Ich wünsche ihr, dass sie erkennt, dass sie ihres eigenes Glückes Schmied ist.

Antwort
von Talwinter, 15

Also ich an deiner Stelle würde den Rettungsdienst informieren

Antwort
von HappyBirthday09, 62

Nicht normal ich würde sicherheitshalber Notarzt rufen

Kommentar von TheTrueSherlock ,

Ja, würde ich auch machen. Nicht erst zu ihr hinfahren. Wenn es echt ein Notfall ist, dann sofort handeln!

Kommentar von HappyBirthday09 ,

Genau

Kommentar von HappyBirthday09 ,

Hab gerade was gefunden es kommt mit sehr großer Wahrscheinlichkeit zum Serotoninsyndrom mit Übelkeit, Bluthochdruck (wirklich hoch), Halluzinationen, Tachykardie, Durchfall etc. - bis zum lebensbedrohlichen Ausmaß.

Kommentar von MotherOfRavens ,

Danke dir vielmals! Ich ruf sofort einen Notarzt an

Kommentar von HappyBirthday09 ,

Und zu den Parkemed Parkemed 500 mg-Filmtabletten: 4.9 Überdosierung Bei Überdosierung kann es zu epileptischen Anfällen, Nierenversagen, schweren gastrointestinalen und zentralnervösen Symptomen, Hautausschlägen, allgemeiner Blutungsneigung und Bewusstlosigkeit kommen.

Kommentar von HappyBirthday09 ,

Und was ist passiert?

Kommentar von Blutmond25 ,

Sitze hier auch wie auf Kohlen. Bitte um eine kleine Rückmeldung

Kommentar von HappyBirthday09 ,

Das ist schlimm xD

Antwort
von Karolinas, 60

Fahr zu ihr und wenn sie die Tür nicht auf macht rufst du den Rettungsdienst an !!!! Mach aber schnell

Antwort
von TL0905, 19

Ich hoffe ihr geht es gut. Gib bitte rückmeldung

Antwort
von HappyBirthday09, 6

Was ist denn jetzt eigentlich passiert wenn ich fragen darf?

Antwort
von HEVIMU, 47

ich finde die antwort von blutmond25 gut, bloß solltest du sie heute abend vll ab und zu mal anrufen um sicher zu gehen...

Antwort
von Gamer120, 64

Ich würde zu ihr fahren und nach ihr schauen.. Tabletten und Alkohohl sind im allgemeinen nicht gut zusammen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community