Ist das ein Satzgefüge oder eine Satzreihe?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist ein Satzgefüge, da es aus einem Haupt- und einem Nebensatz besteht.

"man könne das nicht auf sich beruhen lassen"
kann nicht allein stehen.
Zusätzliches Indiz: das Prädikat steht am Ende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von becapp2
05.10.2016, 17:52

Dankeschön😊

0
Kommentar von Deponentiavogel
05.10.2016, 20:26

Das würde ich nicht so einfach behaupten! Gerade bei konjunkitvischen (Neben-)Sätzen ist man sich da gar nicht so sicher. 

Vor allem deine Begründung trifft nicht zu. Der Konjunktiv ist als Zeichen so stark, dass man ihn gänzlich ohne formale Abhängigkeit in den Raum stellen kann – und trotzdem ist klar, wovon er abhängt:

Er sagte, er sei ein Händler. Ob er schon Fisch verkauft habe? Natürlich, meinte er. Wie könne man so etwas bloß annehmen? Man könne das nicht auf sich beruhen lassen. 

Ein krummes Beispiel. Widerlegt aber trotzdem deine Aussage.

0

Das ist eine äußerst knifflige Frage. 

Wir haben keine formalen Anzeichen dafür, dass es sich bei diesem angehängten Konjunktivsatz um einen Nebensatz handelt: 

– Das Verb steht brav an zweiter Stelle (man könne …);

– der Satz erfüllt keine syntaktische Funktion im Sinne eines Satzglieds.

Anders ist es hier:

– Er sagte, er sei bescheuert

– Er sagte das.

Hier steht der Satz eindeutig in der Position des Objekts, ist also ein Objektsatz. Das fehlt unserem Beispielsatz:

– Liebisch hatte das feste Gefühl, man könne das nicht auf sich beruhen lassen.

Erschwerend kommt hinzu, dass unser Konjunktivteilsatz mutterseelenallein stehen kann: 

– Man sagte ihm, er sei bescheuert. Er schnaubte. Man könne das nicht auf sich beruhen lassen. 

________

Alle Indizien sprechen dafür, dass es sich um eine Satzreihe und kein Gefüge handelt. 

Weil der Konjunktiv 1 inhaltlich vom Hauptsatz, nämlich von Gefühl, abhängt, wird er oft als Nebensatz gedeutet.

Das kann allerdings kein Kriterium sein. Die Aufgabe des Konjunktivs 1 besteht darin, inhaltliche Abhängigkeit anzuzeigen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bswss
05.10.2016, 23:03

Deine Ausführungen  klingen überzeugend, doch folge ich Deiner Argumentation nicht. Es mag ja sein, dass dies kein verkappter Objektsatz ist, aber dass es ein Nebensatz ust, steht für mich außer Zweifel.

1

Eindeutig ein Satzgefüge, denn der zweite Teil des Satzes ist praktisch ein OBJEKTSATZ (also ein Nebensatz) , denn er bedeutet dasselbe wie  "... dass man das nicht ... könne". 

Siehe Volens!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Deponentiavogel
05.10.2016, 20:21

… was auch kein Objektsatz ist, sondern bloß ein parenthetischer Inhaltssatz.

0

Was möchtest Du wissen?