Frage von LinaBr11, 27

Ist das ein Satz , nein oder Lebenserwartung: beträgt etwas 12 Jahre?

Antwort
von Chumacera, 24

Das klingt für mich leider nur nach Kauderwelsch. Bist du sicher, dass du das richtig abgeschrieben hast?

Kommentar von LinaBr11 ,

Wir machen so ein Plakat und ich hab so aufgeschrieben

Lebenserwartung: beträgt etwas 12 Jahre

Kommentar von Chumacera ,

Schließe mich Herb3472 an. So wäre das etwa ein Satz.

Antwort
von Herb3472, 20

Keine Ahnung, was Du meinst. "Die Lebenserwartung beträgt etwa (nicht etwas!) 12 Jahre" ist ein Satz.

Kommentar von LinaBr11 ,

Also ich meinte etwa sorry ich möchte wissen ob man beträgt groß schreibt

Kommentar von Herb3472 ,

Das Wort "beträgt" ist ein Verb (ein "Tätigkeits-" oder "Tun-"wort), und Verben werden im Deutschen immer klein geschrieben - außér am Satzanfang.

Kommentar von LinaBr11 ,

Davor kommt ja ein Doppelpunkt wir es immer noch klein geschrieben

also so 

Lebenserwartung: Beträgt/beträgt etwa 12 Jahre

Kommentar von Herb3472 ,

Nach einem Doppelpunkt beginnt kein neuer Satz, sondern nur ein neuer Satzteil. Daher wird "beginnt" hier klein geschrieben.

Kommentar von LinaBr11 ,

Also beträgt ok danke sorry das ich dich genervt habe

Kommentar von Herb3472 ,

Keine Ursache, ist ok!

Antwort
von priesterlein, 19

Das ist kein Satz, nach einem Doppelpunkt geht es mit einem Großbuchstaben weiter, das "etwas" muss "etwa" oder besser "ungefähr" heißen und die Frage ist insgesamt ebenfalls kein Satz sondern nur eine verstümmelte Wörtergruppe.

Antwort
von Rosenfrau, 27

Das ist ein Satzfetzen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten