Frage von Ksenar, 120

Ist das ein richtiger Blutzucker Wert im Pickel?

Habe gerade mit einem Blutzuckermessgerät das Blut gemessen was von einem aufgeplatzten Pickel kam. Da stand 250mg Blutglucose !!! Heisst das ich hab diabetes?? Oder ist das nicht der gleiche Wert als wenn man im Finger misst? Weil als ich am Finger gemessen habe hatte ich 100mg Blutglucose. Kann man durch einen aufgeplatzten Pickel blutglucose messen oder braucht man da blut aus dem finger?

Antwort
von PlueschTiger, 61

Selbst wenn bei dem Pickel Blut ein Enormer Wert angezeigt ist, kannst du den Vernachlässigen. Wichtig ist der Wert der durch das Normale Messen, angezeigt wird. In dem Blut vom Ohrläppchen oder halt Finger sind weniger Fremdstoffe drin und somit wird das Ergebnis auch weniger verfälscht.

Bei dem Blut vom Pickel sind durch Eiter und Bakterien, viele unbekannte Stoffe mit bei die den Wert verfälschen können. Es müssen nur ein paar Stoffe bei sein die eine ähnliche Zusammensetzung wie das zu messende haben und schon erkennt das gerät sie als Zucker.

Kommentar von Ksenar ,

Ok da bin ich erleichtert

Kommentar von bit77 ,

Eiterbakterien verstoffwechseln unter anderem Glucose und manche scheiden Einfachzucker aus. Das da ein falscher Wert rauskommen muß ist doch vollkommen klar.

Kommentar von Ksenar ,

Merci beaucoup

Antwort
von Barbdoc, 35

Das Meßgerät ist geeicht auf Kapillarblut. Bei anderen Substanzen kommen keine verwertbaren Ergebnisse raus.

Antwort
von bit77, 41

Ha ha, ich brech ab. Das Blut aus nem Pickel...... 

Ernsthaft: das funktioniert nicht. Denn ein aufgeplatzter Pickel, in dem womöglich auch noch Eiter drin war, ist völlig ungeeignet zur Blutzuckerbestimmung. 

Nimm die Stechhilfe und nimm Dir Kapillarblut aus dem Finger ab. (Das Stechdingens, das bei einem Blutzuckermeßgerät dabei ist), bitte wechsle vorher die Lanzette  (die Nadel) aus.

Schau auf die Dose mit den Teststreifen, wie lange diese noch haltbar sind. Zu alte Streifen zeigen fasche Ergebnisse. Es versteht sich von selbst, daß vorher die Griffel zu waschen sind.

- Meßstreifen ins Gerät

- Anpieksen und einen Tropfen Blut gewinnen

- mit Meßstreifen Blut aufnehmen

- Ergebnis abwarten

80 bis 120 = alles ok

Darüber solltest Du zum Arzt.

Kommentar von Ksenar ,

Hab 100

Kommentar von bit77 ,

das ist ein absolut perfekter Wert. Du hast keine Diabetes. Wenn Du gerne rumexperimentierst, dann ess mal eine Tafel Schokolade und messe den Blutzucker in 10-Minuten Abstand nach dem Verzehr. Dann wirst Du feststellen, wie schnell und wie sehr Dein Körper auf Zucker reagiert.

Kommentar von Ksenar ,

Ok gut mache ich aber 1 Tafel ist zu viel! Tuts auch 1 liter Saft?

Kommentar von Lirin ,

Es reicht auch schon ein Glas zuckerhältige Limo.

Antwort
von FooBar1, 45

Ich glaube soetwas sinnloses hat noch keiner erforscht

Kommentar von Ksenar ,

Das war nicht sinnlos wie du siehst kam da ein heftiger Wert heraus 

Kommentar von FooBar1 ,

Der angezeigte Wert wird errechnet in der Annahme, dass es normales Blut ist. Wenn du da Vila draufkippst oder halt Eiter. Dann zeigt der irgendwas an, aber sich nicht deinen richtigen Wert

Kommentar von Ksenar ,

Aber Eiter besteht doch nicht aus Glucose also darf der das doch garnicht messen

Kommentar von FooBar1 ,

Das Gerät ist nicht dafür da irgendwas zu messen.

Antwort
von punktegammler, 46

Man braucht Blut aus dem finger

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community