Frage von goriana, 108

Ist das ein normales Frühstück?

Hallo,
Ist das eine normale Frühstücks Menge wenn man sich nicht so viel bewegen kann (also ich meine Sport auf Grund von einer Zahn OP geht das leider nicht)..
1 Semmel mit Butter, Marmelade und Honig und eine Butterbreze und ein Milchkaffee

Oder nimmt man davon zu wenn man dann mittags 2-3 Scheiben Brot ist mit Butter und Käse und abends ein warmes Gericht?
Zwischendurch Vllt noch Obst..

Muss ich dann weniger essen wenn ich mein Gewicht halten will, mich aber weniger bewegen kann als ich es normalerweise tue??
Fühle mich grade irgendwie ganz schlecht..

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von TimeosciIlator, 30

Beim Frühstück sollte man schon 'n bissken kalorienreich reinhauen. Schließlich hast Du die lange Nacht hinter Dir und brauchst Kraft für den Tag. Also kannst Du Dein Breakfast ruhig noch durch ein Müsli ergänzen.

Mittags Brot ? Warum nicht etwas Warmes ?

Abends könntest Du, wenn Du unbedingt "auf Deine Kurven achten" musst oder möchtest, nur Obst essen. Das entwässert.

Und zwischendurch Obst ist excellent !

Snickers & Co. in jedem Fall weglassen - aber wem sag ich das ? :-)

Kommentar von TimeosciIlator ,

Dankeschön für das Goldene Sternchen :) überraschtbin

Gib's zu ! Dir gefällt der Gedanke, dass Du morgens ein Müsli zusätzlich essen darfst, stimmt's :))))

LG Timeoscillator (Riesengroßer Müsli-Fan seit Ewigkeiten^^)

Antwort
von Vivibirne, 24

Iss ausgewogen
Also abends eier und tomaten mit frischkäse
Mittags ne normale portion
Morgens butterbrezel semmeln vollkornbrot etc :)
Und genug trinken, nicht hungern sonst kommt jojo Effekt

Antwort
von ladymilli0n, 38

Hallo :)

Hm also ich bin keine Ernährungsberaterin, aber kann es sein, dass du dich etwas einseitig ernährst? Also sehr "brotlastig". 

Zwischendurch Obst/ Gemüse hört sich schonmal sehr gut an! Sie sind gesund, ballaststoffreich und sättigend :)

Ich persönlich würde den Semmel morgens durch ein Vollkornbrot/-brötchen ersetzen und die Butterbrezel komplett weglassen. Jeder ist verschieden aber ich persönlich denke, dass 1 Brötchen morgens reichen sollte. Auserdem hast du auch einen Milchkaffee. Milch ist ein Nahrungsmittel, sättigend und enthält natürlich auch Kalorien. Nimmst du fettarme Milch? 

Wie wäre es mittags vielleicht mit einem großen Salat mit Essig-Öl-Dressing? Den kannst du vielseitig verändern, mal Thunfisch drauf, gebratene Hähnchenbruststreifen, Feta- oder Mozarellawürfel. Dazu kann man auch eine Scheibe Vollkornbrot/ -brötchen essen. 

Abends was leichtes. Gedünstetes Gemüse, eine (Gemüse)-Suppe vllt.

Kannst du denn auch keine Spaziergänge machen? 

Antwort
von user023948, 33

Zu Brotlastig! Du brauchst Milchprodukte! Obst und Gemüse! Nicht nur Brot! Brot ist Stärke und Stärke ist Zucker!

Antwort
von XDan25xD, 40

Nein, das sollte eigentlich nicht viel sein. Kommt halt drauf wann was du mit "etwas" Warmes am Abend meinst! Ich habe einen ähnlichen Speißeplan aber bin sehr Dünn! (Esse anstatt Abend Mittags was Warmes)!

Kommentar von goriana ,

Gemüse mit Reis und Garnelen z.B..
Also meinst du das passt..oder muss ich mir da Gedanken machen?

Antwort
von amike, 42

Wenn du dich schlecht fühlst, dann lasse dein Mittagessen weg und ersetze es durch Obst und Gemüse.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community