Frage von Happy2312, 28

Ist das ein Kreislaufproblem?

Mir macht mein Körper gerade ein wenig Angst.

Also erstmal: eine Nacht zuvor war das schon so, dass ich irgendwie total unruhig geschlafen habe, weil ich Schmerzen hatte, egal, wie ich lag. Ich glaube, Bauchschmerzen oder so, aber genau kann ich das nicht sagen, weil ich immer in so nem Halbschlaf-Zustand war...

Heute Nacht habe ich etwas besser geschlafen, gegen 4 oder 5 fing es aber wieder an, dass ich mich dauernd hin und her gedreht habe... um 6 waren dann da wieder diese heftigen Bauschmerzen - diesmal aber wirklich Bauchschmerzen... im rechten unteren Bereich. Ich konnte nicht auf der Seite, nicht aufm Rücken und nicht auf dem Bauch liegen, es tat einfach so weh. Ich bin dann aufgestanden, erst aufs Klo und dann habe ich gemerkt, dass ich meine Periode bekommen habe (1 Woche zu spät, was ja eig. nicht dramatisch ist)..

Dann habe ich Buscopan plus genommen und bin wieder schlafen.. Gegen 10 bin ich aufgewacht und seitdem spinnt mein Körper...

Ich war schweißgebadet, als ich aufgewacht bin, hab die Decke vom Körper und bin ins Bad, um mich zu waschen. Ich habe sofort gemerkt, dass etwas nicht stimmt. Meine Beine wie Wackelpudding, ich fühle mich mega schlapp, als bekäme ich schwer Luft, meine Arme/Hände sind auch wie Pudding (zittern leicht)

Vorhin dachte ich, ich muss vielleicht einfach was essen (weil ich gestern 2 Karotten und 5 Essiggurken gegessen habe)... habe mir aber erst einmal ein Kaffee mit viel Milch gemacht (also eher ein Latte)... während ich den zubereitet habe, wurds immer schlimmer. Meine JHände zitterten und alle anderen Symptome wurden heftiger.

Ich hab mein Herz richtig "gehört"/gespürt? Im Hals... auch in der Brust, keine Ahnung, ganz komisch... kennt ihr das, wenn ihr so richtig, richtig aufgeregt seid?

Jetzt habe ich erst einmal Korodin-Tropfen genommen (für den Kreislauf)... Und jetzt nach dem Essen (Laktosefreier Joghurt, 1 Banane, 1 Birne) habe ich richtig Bauchweh ... (während dem Essen war mir schlecht)...

Weiß jemand, was das ist? IST das überhaupt der Kreislauf??

Mein Arzt macht um 12 zu, den erwische ich nicht mehr... und in das KH will ich nicht, weil da nur Deppen arbeiten. (Weiß ich aus Erfahrung und alle anderen haben die selbe Ansicht).....

Kann ich irgendwas tun, damits mir besser geht? Irgendwas bestimmtes essen, trinken?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ichweisnetwas, 15

Kann gut der kreislauf sein bleib einfach ruhig und mach dich nicht verrückt.

Ich bin lange zu ärzten gerannt weil ich seit ca 3 jahren meinen herzschlag quasi tag ein tag aus spüre und das sehr stark.

Ich dachte immer ich hab irgendwas am herz oder so aber nach etlichen untersuchungen bin ich absolut kerngesund. Ich kann allerdings bis heute nicht richtig schlafen da mich der herzschlag nachts oft wachhält. Ansich ist es extrem nervig da ich permanent dieses klopfen in der brust spüre.

Aber das was du beschreibst hört sich definitiv nach kreislaufproblemen an.

Ich würd es einfach erstmal aussitzen. Schweißgebadet aufwachen ist ja ansich relativ normal zumindest in meinen augen.

Ich bin froh wenn dem mal nicht so ist

Antwort
von jennylessa, 12

Der arzt hat noch ne Stunde auf.. fahr schnell hin

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten