Frage von RastundRatlos, 86

Ist das ein gutes, sehr gutes oder gar schlechtes Praktikumszeugnis?

Ich sollte ein "sehr gutes" Zeugnis für mein geleistetes Praktikum erhalten. Bei dem vorliegenden Zeugnis bin ich mir nun nicht mehr sicher....

Wichtig zu wissen ist hierbei, dass in dem Unternehmen ein schlechtes Klima (Mobbing, Psychospielchen usw.) an der Tagesordnung waren.... Hier das Zeugnis (in verkürzter und anonymer Form):

Herr.... geboren am... in ..., absolviert vom ...... bis zum ...... ein PR-Praktikum bei .... (Hier folgte eine kurze Unternehmensbeschreibung)

Die Tätigkeiten von YYYY umfassten in Abstimmung mit der jeweiligen Projektleitung und -assistenz Aufgaben aus dem Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, vorwiegend für Kunden wie ....., ....... und ...... Zum Aufgabengebiet von YYYYY gehörten folgende Tätigkeiten:

(Hier werden meine Tätigkeiten stichpunktartig aufgelistet)

Wir haben YYYYY als eine aufgeschlossene und engagierte Persönlichkeit kennengelernt. Er hat sich schnell in das Team eingegliedert und widmete sich den Aufgaben, mit denen er betraut wurde, stets zuverlässig und mit großer Sorgfalt.

YYYYY erledigte alle ihm übertragenen Aufgaben eigenständig und zu unserer vollsten Zufriedenheit. Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen, Kunden und Journalisten war immer vorbildlich.

Wir danken YYYYY für sein Engagement sowie für seine tatkräftige Unterstützung unserer Teams und wünschen ihm beruflich wie privat weiterhin alles Gute und viel Erfolg.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DarthMario72, 34

Deine Leistungsbeschreibung finde ich etwas knapp. Wie war deine Leistungsbereitschaft, wie war deine Belastbarkeit? Und falls Fachkenntnisse gebraucht wurden, wie gut sind sie bzw. wie gut kannst du sie anwenden? Grundsätzlich sehe diesen Bereich als "gut" bewertet, aber es darf ruhig ausführlicher sein.

Dein Sozialverhalten wird sehr gut beurteilt, besser als "immer vorbildlich" geht nicht. Auch die Schlussformel ist absolut in Ordnung.

Du hast ein Zeugnis, das vielleicht an manchen Stellen etwas unprofessionell formuliert ist und das in der Leistungsbeurteilung ausführlicher hätte sein können, mit dem du aber meiner Ansicht nach trotzdem absolut zufrieden sein kannst. Da es sich "nur" um ein Praktikum handelt, muss man auch nicht ganz so hohe Ansprüche bzgl. Formulierung und Ausführlichkeit stellen. Abgesehen davon klingt es so auch "ehrlicher" als ein übertrieben top-formuliertes Gefälligkeitszeugnis.

Antwort
von SmiiLeYYY, 58

Das hört sich meiner Meinung nach sehr gut an, mein Praktikumszeugnis sieht sehr ähnlich aus :)

Antwort
von noname68, 31

das ist für ein praktikumszeugnis wirklich gut, weil man selten nach kurzen beschäftigungszeiten kaum ein wirklich umfangreiches/qualifiziertes zeugnis bekommt. in schulnoten kannst du das als eine 2 bewerten.

bewerte es aber trotzdem nicht allzu hoch, da es zwar schon mal etwas ordentliches ist, das man vorweisen kann, aber ein arbeitszeugnis über längere zeit über "richtige" arbeit hat doch weitaus mehr gewicht bei personalverantwortlichen.

Antwort
von NightFighter14, 42

Also für mich hört sich das sehr gut an...

Antwort
von weissnixxD, 30

Das ist doch ein sehr Gutes Praktikumszeugnis.

Gratuliere ;)

Antwort
von Leisewolke, 30

Hört sich gut an

Antwort
von AmandaF, 31

Das ist auf jeden Fall ein sehr gutes Zeugnis.

Antwort
von Leowynn, 40

Das ist ein sehr gutes Zeugnis.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten