Ist das ein guter Weg, sich selbst Angst zu nehmen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Und führ dir vor Augen, was für Leute schon vor dir Abiprüfungen geschrieben haben. Das waren zum großen Teil doch auch ganz normale Schüler und keine Überflieger. Wenn die das schaffen, schaffst du das doch auch.

Vor der Prüfung ist die Aufregung groß, nach der Prüfung fragt man sich, wovor man eingentlich Angst hatte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst ja mal Prüfungssituationen nachstellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von piusalex
27.11.2016, 08:58

Alleine ne 5- Stunden Klausur schreiben

0

Sag Dir immer, dass Du ja nicht ALLES lösen musst um zu bestehen.
Das sollte ein wenig Druck abbauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du kannst ja vorher gewisse Aufgaben, wo Du nicht ganz sicher bist, trainieren diese zu lösen. Darüber hinaus nicht unnötig Stress machen, denn Du sollst ja die Aufgaben richig lösen:) Konzentriere Dich einfach auf diese und denke auch daran, dass Deine Mitschüler/innen in derselben Situation sind wie Du:)

Zuerst vielleicht die einfachen Aufgaben lösen, danach die schwierigen:) Aber glaube mir, wenn Du gelassen bist/bleibst, hast Du 100% Potential für die Lösung der Aufgaben zur Verfügung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit den von dir genannten Techniken kann man Ängste bekämpfen. Aber nicht die Prüfungsangst.

Du aktivierst praktisch die Angst immer wieder, wenn du versuchst sie zu verdrängen.

Akzeptiere die Angst und versuche sie auch in der Prüfungssituation nicht zu verdrängen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist das ein guter Weg, sich selbst Angst zu nehmen?

Nein. Du solltest dich nicht derart in diesen einen Berufswunsch reinsteigern, so dass er dein ganzes Denken beherrscht,  sondern dir auch andere Optionen offenhalten. 

Wer weiss, vielleicht ist Jura nicht dein Ding, du würdest das 2. Staatsexamen nur mit Müh und Not schaffen und es nur zu einem grottenschlechter Rechtsanwalt bringen, um sich dann zum Taxifahrer umschulen zu lassen. Du wärest nicht der erste. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung