Frage von flo4199, 43

Ist das ein guter Trainingsplan oder nicht?

Und zwar würde ich mit gerne etwas Muskelmasse aneignen, habe aber kaum Zeit zum trainieren. Derzeit mache ich folgende Übungen und wollte fragen, ob das überhaupt Sinn macht: Jeden Abend und Morgen: 4x15 Langhantelcurls, 4x10 Langhantelrudern, 4x10 Liegestütze. ich weiß, dass mehr Übungen effektiver wären, aber mir fehlt leider die Zeit, deshalb möchte ich soviel wie möglich aus so wenig wie mögkich rausholen. Würde mich also sehr über Tipps und Verbesserungsvorschläge freuen. PS: Fintnesscenter ist leider auch keine Alternative.

Expertenantwort
von Duke1967, Community-Experte für Training, 14

Jeden Morgen und jeden Abend wird Dir dieser Plan keine Fortschritte bringen. Sofern Du an Deinen Belastungsgrenzen trainierst, d.h. wirklich keine weitere WH nach der letzten mehr schaffen könntest, bedarf es eines Tags Pause dazwischen. Der Muskel wächst nicht vom Training, sondern in der Erholung. Beim Training wird die Muskelfaser nur motiviert, wachsen zu wollen...

Auch solltest Du Deine Beine mit einbeziehen. Lass Dir mal von jemanden mit Erfahrung Kreuzheben zeigen, da Du ja eine Langhantel hast. Für Kniebeugen ist es Zuhause ohne entsprechende Ausrüstung und Support zu gefährlich.

Die Beine nicht zu trainieren ist ein Fehler, denn diese Muskeln sind am größten und schütten die meisten Wachstumshormone aus, wovon auch der Oberkörper profitiert. Weiter viel Erfolg, alles Gute. LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community