Frage von Tbag2000, 69

Ist das ein guter Teil der Rede?

Ich halte eine Rede morgen vor einem größeren Publikum, Parteigenossen und Interessierte, da habe ich einen Teil in der Rede, der vielleicht etwas überheblich wirken könnte:

"Ob du meine Vorstellungen teilst, ob du meiner Arbeit Respekt entgegenbringst, ob du glaubst das ich mich für deine Zukunft einsetze, mich für deine Rechte und deine Existenz schere, mein Lebenswerk nur darin besteht für eine sichere Zukunft deiner Familie und deinen Freunden zu sorgen, dann erwarte ich von dir mindestens das du deine Stimme mir schenkst."

Was haltet ihr davon? Gut oder schlecht?

Expertenantwort
von ArnoldBentheim, Community-Experte für Politik, 27

Ganz ehrlich: miserabel!

Wer mir bereits zu Beginn des Satzes erklärt, dass es zweifelhaft sei, ob ich seine politisch-programmatischen Vorstellungen teile, und mich am Ende dennoch auffordert, ihn zu wählen, mir dazwischen eine Zusammenfassung mehr als zweifelhafter bis leerer Versprechungen gibt, dessen restliche Rede würde ich als Propagandageschwätz einschätzen und im Ergebnis eines ganz sicher nicht machen: ihm bei der Wahl meine Stimme zu geben!

Du wolltest eine ehrliche Einschätzung.  :-)

MfG

Arnold

Kommentar von Tbag2000 ,

Ich kann doch nicht damit beginnen zu sagen es, alle müssen sich vorbehaltlos mir anschließen. Außerdem ist es der Abschluss der Rede.

Kommentar von ArnoldBentheim ,

Nein, das solltest du nicht. Aber auch am Ende der Rede solltest du nicht sagen: "alle müssen sich vorbehaltlos mir anschließen", denn das musst du schon dem Wähler überlassen! Und "vorbehaltlos" ist ein Wort, das in der Demokratie überhaupt nicht gerne gehört wird, denn Demokratie lebt von der kontroversen Diskussion und nicht von der vorbehaltlosen, unkritischen Gefolgschaft.

Kommentar von Tbag2000 ,

Ja, dass will ich ja auch nicht schreiben. Das hast du mir eben indirekt empfohlen?

Kommentar von ArnoldBentheim ,

Wieso "schreiben"? Ich denke, es soll eine Rede sein?

Und was soll ich empfohlen haben?

Antwort
von JesseG, 37

Ich würde eher "wollen sie ..."
Und am ende dann " dann sollten sie ..."

Kommentar von Tbag2000 ,

Ich möchte das ein bisschen persönlicher und vertrauter rüberbringen.

Kommentar von JesseG ,

dann würde ich "willst du..."

Kommentar von JesseG ,

und "dann solltest du.."

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten