Frage von boss222, 56

Ist das ein guter Plan zum Abnehmen?

Hi leute ich habe mir vorgenommen ab morgen abzunehmen und wollte dann ab morgen 2 wochen lang morgens: Haferflocken und für die Schule dann eine Banane und einen Apfel Mittags:einen gemischten salat mit dressing(nicht so viel) Abends:Etwas Rohkost (Paprika,Gurke etc.) (ICH MAG KEIN FLEISCH!!!) Ich wollte dann auch jeden Tag mindestens eine 35 Minuten joggen gehen oder dann einfach 2-4 Stunden Fußball mit meinen Freunden zu spielen. Ist das so gut oder soll/kann ich da noch etwas ändern

Antwort
von Nordseefan, 31

Das ist viel zu wenig was du da isst.

Ok, wenn du kein Fleisch magst so ist das das eine. Man kann sich durchaus ohne Fleisch gesund ernähren.

Dennoch: du isst zuwenig, vor allem zu wenig Kohlehydrate.

So wirst du zwar vielleicht erst mal abnehmen, dann aber auch ganz schnell wieder zunehmen.

Und was ist dann nach den 2 Wochen? Meinst du echt du nimmst da so viel ab? WEnn da 2 oder Kilo draus werden ist es viel.

Antwort
von bestelifestyle, 21

Kannst du gerne machen. Als Plan wird es kurzfristig auf jeden Fall funktionieren und du wirst in ein paar Wochen viel Gewicht abnehmen, wirst dich dabei aber oft schlapp und antriebslos fühlen, da dein Motor nicht genügend Kraftstoff bekommt... nach ein paar Wochen guten Erfolgs werden die Pfunde nur noch sehr langsam schwinden, da dein Stoffwechsel sich einfach an die Kalorienmenge anpasst und auf "Hungersnot"-Modus schaltet... d.h. er gibt kein Fett mehr frei sondern speichert es ab um die "knappen Zeiten" über Wasser zu halten... Was danach passiert ist, du verlierst die Motivation weil du kein Gewicht mehr verlierst und hast irgendwann wieder Lust auf was süßes weil du es nicht mehr aushalten kannst... und in den nächsten Tagen setzt dann der Jojo-Effekt ein und du nimmer innerhalb einer, vielleicht 2 Wochen wieder all die abgenommenen Pfunde wieder zu und sogar mehr und bist kurzfristig frustiert. 35 Minuten täglich joggen ist auch keine gute Idee, davon kriegst du nach einer Woche einen Burnout weil das täglich in der Menge zu viel unnötiger Stress ist, dein Körper eine ganze Weile braucht um sich von solch einer Überanstrengung zu erholen und du vor allem mit der niedrigen Kalorienzufuhr dich depressiv fühlen wirst, weil dein Gehirn nicht genug Energie bekommen wird...

Aber keine Angst... damit habe ich deinen Plan nicht vollständig zerstört, ich wollte es dir nur so erklären, damit du es verstehst um dir einen besseren Ratschlag zu geben.

Du überhaupt nicht viel ändern...

Sondern einfach nur:

Mehr gesunde Sachen essen (Das was du erwähnt hast ist schon recht gut, nur halt mehr essen... Kartoffeln, Reis, mehr Gemüse... Ziel ist dass du kein Hunger hast und dich nicht abqäulen musst um abzunehmen)

Weniger Sport! (Joggen maximal 30 Minuten, maximal 3 mal die Woche, weniger ist hier mehr)

Das wars auch schon.

Antwort
von eLLyfreak98, 26

ich weiß zwar nicht die Menge, die du verpeist, aber das ist wahrscheinlich zu wenig (sogar unter 1000 kcal)

das würde nämlich einen fiesen Jojo Effekt verursachen :-/

Antwort
von Grobbeldopp, 5

Das ist recht wenig, deine Motivation wird hart auf die Probe gestellt werden.

Antwort
von blvcck, 26

Ich würde abwechslungsreicher essen und nicht jeden Tag das Gleiche.

Antwort
von boss222, 18

Aufjedenfall erstmal danke für die hilfreichen tipps aber könnt ihr mir was empfehlen was ich essen soll?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten