Frage von Pferdecool, 22

Ist das ein guter Plan um fett zu reduzieren?

Also ich möchte mein Gewicht ein bisschen senken (wiege momentan ca. 61kg und möchte auf 56-59kg reine Muskelmasse und auf Minimum 10% KFA) Nun habe ich mir mal einen Ernährungsplan gemacht. (Maximal 100g Kohlenhydrate am Tag, 60-100g fett und mindestens 140g Protein)

Morgens: Rührei aus 8-10 Eiern (4-5 mit Eigelb, 4-5 nur das eiklar) Eventuell eiweißshake Und noch eine Banane wegen den KH Oder statt einer Banane Quark mit einem Teelöffel Honig und schokostreusel

Während der Schule esse ich nichts

Mittags: 200g Hähnchenbrust oder 250g Fisch (Lachs oder Thunfisch Filets) 50-100g Kartoffeln (gekocht) oder Reis oder Nudeln Eiweißshake zum "Nachtisch" Eventuell noch ein Stück Obst wenn ich Lust drauf hab

Abends nach dem Training: 200g Hähnchenbrust oder Fisch (je nach dem was ich mittags gegessen hab) oder statt Fleisch einfach ein Quark wie morgens Eiweißshake

Was haltet ihr davon und wäre für mich ein Mal in der Woche ein cheatday sinnvoll oder eher nicht?

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für Ernährung, 22

Wo ist das Obst und Gemüse? So wie es sich jetzt ließt ist es ne Mangelernährung und nicht Zielführend! Morgens schon 10 Eier zu essen ist auch nicht gesund (da reichen locker 2-4 als Omlett), von den gut 400-500g Fleisch am Tag mal ganz abgesehen! Ich würde den Plan auf jeden Fall noch mal gründlich überdenken. 

Kommentar von Pferdecool ,

Ja stimmt das Gemüse habe ich vergessen, mittags natürlich irgendwelches Gemüse und/oder Salat. Ja morgens 10 Eier, weil ich ja bis mittags nicht mehr esse und ich morgens einfach übertrieben Hunger hab 

Kommentar von HikoKuraiko ,

Ausgewogen und gesund ist so eine Ernährung auf keinen Fall. Zu viele Proteine sind auch nicht gesund. Allgemein ist der Plan wirklich nicht gut durchdacht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten