Frage von MinecraftIPlays, 118

Ist das ein Guter Gaming-PC(feb)?

Hey, ein lieber Mitglieder der gutefrage-Community hat mir hier ein PC zusammengestellt. (https://m.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/d...)

Wollt fragen ob der gut ist, und wieviel FPS der in Minecraft schafft mit/oder ohne Shader (ja, Gehäuse und Bildschirm fehlt noch)

Antwort
von Sasch93, 36

Nimm noch einen CPU Kühler für 20€ und eine SSD mit MLC Speicher (hält länger als eine SSD mit TLC Speicher)

Antwort
von Denni2016, 9

Hallo,

Ich würde die Empfehlen den PC Selber zu bauen (Wenn man kein Technisches wissen hat muss man das nicht) ich habe selber ein PC Zusammengebaut den man schon als Hig-End Server bezeichnen könnte denn ich habe kein i7 oder i5 verbaut denn ich finde die Intel i Rheie persönlich zu schlecht, ich habe einen Xeon E7 verbaut auf ein Server Mainboard und habe in Minecraft 1000 FPS ( Ich hatte insgesamt 3000 FPS aber ich habe eine begrenzung auf 1000 eingestellt) 

Es Lohnt sich auch den PC Selber zu bauen man spart viel Geld.

Antwort
von Wohnmobilist61, 28

Der Boxed Kühler reicht bei den Skylake CPU's vollkommen aus, wenn man nicht übertakten will und da du keine k Version kaufen willst, ist das ohnehin nicht möglich. Laut ist er ebenfalls nicht. Mit der r9 380 Nitro triffst du eine gute Wahl. ich habe die r9 390 Nitro, die ist sehr sehr leise!

Ein 500 Watt Netzteil mit 80+Gold oder Silber Zertifizierung sollte es schon sein, allein wegen potentieller Aufrüstung.

Ich habe das Cooler Master CM 690 III Gehäuse und finde es sehr gut! 100 Euro sind natürlich nicht billig, aber die Konstruktion ist sehr durchdacht und bietet zalhreiche Erweiterungsmöglichkeiten. Staubeinsätze im Gehäuse schaden ebenfalls nicht.

Antwort
von Zuck3r, 52

Die konfig ist überraschender Weise echt gut. Das meiste was so empfohlen wird, ist Hardware Rat, oder irgendwelche anderen YouTube Videos, die meistens eher mies sind.

Antwort
von kokolaka, 32

Das Netzteil find ich ein bisschen klein für das System ~500W sollte es schon haben. ansonsten gute konfi

Antwort
von 18Wheeler, 37

Für die Gage net schläschd. Reicht locker für Minecraft, aber nur dabei wird es ja wohl nicht bleiben.

Die R9 380 Nitro zieht unter Volllast alleine 225 Watt und die CPU ist auch nicht gerade ein "Stromsparbrötchen". Sapphire empfieht für ein System ein 500 Watt Netzteil....

Auf jeden Fall würde ich das Ganze in ein vernünftiges Gehäuse stopfen, das genügend Einbaumöglichkeiten für große Lüfter bietet und dadurch einen leisen, ordentlichen Airflow hat. In die Billigheimer für 50 -60 T€uronen gehen meistens nur 2 mickrige 120er Lüfter(chen) rein und mit den "Brummsummsen" schimpfen sie sich dann "Silent Gehäuse". :-)

Den Boxed Kühler der CPU würde ich durch einen fetten Alpenföhn Brocken oder Sella ersetzen.

Kommentar von MinecraftIPlays ,

Reicht das Gehäuse nicht für meine confi?

Kommentar von MinecraftIPlays ,

Ach ja, was für ein Gehäuse empfehlst du mir?

Kommentar von 18Wheeler ,

Was für´n Gehaüse? Im Warenkorb ist nämlich keines und Du schreibst ja auch, das es noch fehlt.

Ist doch meistens so: CPU, Mainboard und fetteste Graka und am Ende reicht die Knete nicht mehr für ein vernünftiges Gehäuse und an einen ordendlichen Airflow im Gehäuse denkt man erst, wenn sich die "Kiste" runterfährt, weil´s der CPU vuil´z heiß wird. Deshalb: Lieber ein paar Flocken in ein ordentliches Gehüse investieren, Deine Hardware wird es Dir danken, denn niedrigere Temperaturen erhöhen die Lebensdauer. Ein CPU Kühler bringt z.B. nur etwa die Hälfte seiner möglichen Kühlleistung, wenn er ständig seine eigene, warme Abluft "inhaliert". Deshalb mein Rat....

Empfehlen kann man da schlecht was, ist schließlich Geschmacksache. Wichtig ist: Einbaumöglichkeiten für GROßE Lüfter ( also 200 - 220er ). Die laufen mit niedrigeren Drehzahlen als die 120er oder 140er "Heulbojen", die meistens verbaut werden. Große haben einen wesendlich höheren Luftdurchsatz, sind kaum zu hören und lassen sich obendrein viel leichter reinigen ( Plexiglas statt schwarze "Propeller", warum weiß ich auch nicht, ist aber so ). In meinem CoolerMaster HAF 922 werkelten vor der Wakü 3 220er ( vorne - Serie, seitlich und oben ) und 2 140er ( hinten/oben - Serie und Boden ) und das Ding war nicht zu hören. Abka...en war da nie ein Thema, selbst bei 35° unterm Dach im Hochsommer.

Klar CoolerMaster ist teuer, aber Top verarbeitet, durchdacht, robust, jede Menge Platz, sieht ge..l aus und was bei den "Blechbüchsen" lackiert ist, ist pulverbeschichtet. Hat schon zig Umbauten - bishin zur Wakü hinter sich und ist immer noch wie neu. Da wackelt nix, da klappert nix. Kann ich nur empfehlen...

Antwort
von Shalidor, 15

Ich würde ein wenig mehr für das Mainboard ausgeben und ein Netzteil mit mehr Watt kaufen. Ansonsten ist das ne recht gute Zusammenstellung. Allerdings fehlt der CPU-Kühler, den haste wohl vergessen.

Antwort
von MeteorPvP, 54

Bei Minecraft solltest du dir keine Gedanken drum machen damit :'D

Die GPU ist etwa wie eine GTX 960 d.h. schon hohe Leistung, aber kein Ultra 4K geschweige denn Ultra QHD oder Ultra Full HD, bei den meisten Spielen die neue sind jedenfalls. Aber wenn du nur damit Minecraft spielst reicht das mehr alls allemal... :D

Ich bin hier mit ner GeForce GT 540M mit 1GB und es läuft mit fast konstanten 60 FPS wenn ich viel an Einstellungen etc. rumschraube, OptiFine und so.

Kommentar von MinecraftIPlays ,

Ich werde wahrscheinlich auch noch CSGO und BO2 spielen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community