Ist das ein guter Fitnessplan für zuhause?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo!

 alles Trainieren (Arm,Beine,Rücken,Bauch,Schulter) dann ein Regenerations Tag frei 

Schon machst Du alles richtig. Du trainierst komplex und schon bist Du auf dem Punkt. Zumindest im 1. Jahr sollte man Ganzkörpertraining machen - danach kann man sich die Frage neu stellen. Fast immer wird zu früh gesplittet weil man sich am Spitzensportler oder Könner von eigenen Gnaden orientiert.

Sicher machst Du auch Kniebeugen und da ist es wichtig dass nab auf die richtige Technik achtet : Rücken  gerade. 

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rolzfolz
04.08.2016, 08:23

Hey danke für deine Antwort !:)

Ich habe als Beispiel nun "Muskelkater" am Arm (Bizeps,Trizepts" sollte ich dann trotzdem weiter trainieren? Weil heute wäre ja wieder Ganzkörpertraining dran

1

Wenn du ein Ganzkörpertraining zuhause machst, was ja bei dir am meisten Sinn macht, dann immer 1 Regenerationstag einbinden. Also 1Tag Training, 1Tag frei, 1 Tag Training, usw. Sonst haben deine Muskeln keine Zeit sich zu regenerieren und du machst mehr kaputt als das es hilft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rolzfolz
04.08.2016, 08:23

Hey danke für deine Antwort !:)

Ich habe als Beispiel nun "Muskelkater" am Arm (Bizeps,Trizepts" sollte ich dann trotzdem weiter trainieren? Weil heute wäre ja wieder Ganzkörpertraining dran

0

Was möchtest Du wissen?