Frage von Frag12345, 114

Ist das ein guter Beginn für eine politische Rede?

Ich halte morgen eine Rede. Ich bin seit vier Monaten Vorsitzender einer Partei, könnte ich so Emotionen heraufbeschwören?

" Ob du glaubst das ich fleißig gewesen bin, das ich gearbeitet habe, das ich mich in den ganzen Monaten für dich eingesetzt habe, das ich anständig meine Zeit verwendet habe im Dienste meiner Partei. Falls nein ignoriere meinen Selbstlob, wenn ja dann tritt für mich ein so wie ich für dich eintrat.."

Was kann man verbessern?

Antwort
von Lennister, 27

Darf ich fragen, wie deine Partei denn heißt?

Ansonsten: Du solltest es vielleicht lesen, von Hitler abzukupfern. Gerade bei einer Partei, die gegen Islamismus ist, kommt das nicht gut an. 

Antwort
von Interesierter, 45

Ganz schlechter Anfang!

Man könnte meinen, du wärst ein Anhänger von diesem hier:


Verbessern kannst du das, indem du es komplett in die Tonne haust und dir etwas Sinnvolles ausdenkst. 

Kommentar von Pestilenz2 ,

Das ist "sinnvoll".

Aber nicht als beginn einer rede^^

Uhhhahhh hitler hat das gesprochen... Pfui.

Rhetorik, gepaart mit charisma, und die für den sinn richtigen worten... Damit kann man menschen bewegen.

Nur weil hitler und konsorten das quasi zur perfektion gebracht haben ist dieses stilmittel nicht automatisch schlecht.

Kommentar von Interesierter ,

Wer eine Rede von Adolf Hitler abkupfert, wird automatisch mit dieser Gesinnung in Verbindung gebracht. 

Kommentar von Pestilenz2 ,

Richtig. Deswegen andere worte wählen.

Wenn er aber überzeugend wie ER spricht wäre DAS aber auch schon egal. 

Kommentar von Interesierter ,

Naja, ich denke mal, dass so eine Rede vor einer "braunen" Partei gut ankommen könnte. 

Wenn jedoch solch eine Rede für eine demokratische Partei geführt wird und irgendjemand den Ursprung dieser Worte kennt, sollte der Fragesteller die Beine in die Hand nehmen.

Kommentar von Pestilenz2 ,

Worte sind macht.

Gestohlene aber nicht^^

Also hast insofern recht.

Antwort
von AARONner, 38

Kommt drauf an was für eine Partei...

Eine Rechte, Linke oder Soziale Partei...

Antwort
von Justaskingmanw, 65

"Das wir für uns gearbeitet haben."

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten