Frage von Schulranzen11, 15

Ist das ein gruseliger Zufall oder was denkt ihr?

Hey. Ich weiß schon seit längerer Zeit, dass mein Urgroßonkel Komponist, Dirigent eines Gesangsvereins, Chorleiter, Organist einer Pfarrei und Private heimkehrer für Klavier, Blockflötee und Gitarre war. Das Seltsame ist nur, dass meine Schwester und ich Blockflöte lernten, ich Klaviier lerne und meine Schwester Gitarre lernt. Vor eikn paar Stunden hab ich herausgefunden, dass er auch noch Violoncellist war....Ich wollte schon immer Violoncello spielen und auch Violoncellist in einem Orchester werden, was ich immer noch werden will. Meine Schwester dagegen singt in einem Chor. Sind das alles nur dumme Zufälle? LG

Antwort
von Nevachi, 15

Das ist nicht dumm oder gruselig, aber schon eher Zufall. Die Wahrscheinlichkeit, dass du oder deine Schwester ein Instrument lernen wollen, ist aber in einer Familie, in der es Tradition oder zumindest normal ist, zu musizieren, größer. Auf der anderen Seite gibt es natürlich jede Menge Leute, die Musik machen, ohne dass die Familie es vorgelebt hätte. Musik ist etwas Schönes und es ist gut für dich, dass das Beispiel deines Uronkels dich ermuntert, es ihm gleichzutun.

Antwort
von clara2oo3, 12

Ich würde sagen, das liegt in den Gehnen. Ich habe auch sehr viel mit meinem Nono gemeinsam, obwo ich ihn nie sehe.

Antwort
von freshoness, 10

Naja, also vermutlich ist da schon viel Veranlagung in den Genen vorhanden und ein bisschen Zuall spielt da vermutlich auch mit... aber lustig ist es schon!

Antwort
von Schulranzen11, 8

Haha, nicht "private heimkehrer" sondern Privatmusiklehrer xD

Antwort
von BrowniiTeyx3, 15

Vielleicht habt ihr etwas von ihm geerbt?

Antwort
von DerAlien, 6

Gibt keinen zufall Kann gut sein dass es geschichte ist Hab was ähnliches mit meinem opa den ich nie kannte..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten