Frage von Derka56, 79

ISt das eigentlich nicht gefährlich . Wenn man im Ozean taucht?

Ich frage mich eigentlich wie schaffen es die Taucher einfach do ins Wasser zu springen. Haben sie keine angst dass Haie oder andere tiere sie angreifen?

Antwort
von Hamburger02, 16

Haie sind bei weitem nicht so gefährlich, wie immer erzählt wird. Sonst gäbe es nicht so viele Filmaufnahmen von Haien, wenn die den Kameramann immer gleich fressen würden. Dass ein Hai einen Menschen anfällt, ist sehr selten. Ausschlagende oder scheuende Pferde bringen jedenfalls viel mehr Menschen um.

Es gibt allerdings inzwischen Gewässer, da ist es wirklich gefährlich und zwar überall dort, wo der Humboldtkalmar vorkommt. Die fallen regelmäßig Fischer oder Seeleute an, die ins Wasser gefallen sind. Da sie äußerst schlau sind und in Gruppen auftreten und gezielt zusammenarbeiten, hat man gegen die keinerlei Chance.

Antwort
von Miramar1234, 36

Solange Du nicht in exponierten Haigewässern tauchst,blutige Wunden hast,ist das alles im Reich der Legenden.Nur in wenigen Gebieten sind Großhaie heimisch.Die spektakulären Badeunfälle werden verursacht,durch Schiffe und Bohrexplorationen direkt vor der Küste,welche die Tiere entweder orientierungslos macht,oder angriffslustig.Ein Katzenhai in der Ostsee ist so ungefährlich wie Dein Meerschweinchen.xD.LG

Antwort
von melonmanjan, 23

Es werden sterben jährlich mehr Menschen die durch Kokosnüsse getroffen werden als Menschen die von Haien angegriffen werden. Deswegen finde ich tauchen , bin selber Taucher, sehr sicher, wenn man die normalen regeln beim tauchen beachtet.

Antwort
von DanBlack, 54

Nein. Ich tauche schon ne Weile und bis jetzt bin ich noch nie angegriffen worden.

Wen man nicht provoziert, passiert in der Regel auch nix.

Kommentar von Derka56 ,

Wo tauchst du ?

Kommentar von DanBlack ,

Ägypte, Türkei, Deutschland in Ostsee und Binnengewässer und im Atlantik in Irland, GB bislang auch.

Kommentar von Derka56 ,

Achso ok 😃 

Antwort
von fischtauchen, 13

Hallo,

es entstehen so viele falsche Geschichten über das Tauchen, weil die Unterwasserwelt und besonders das Tauchen nicht wissenschaftlich erkundet ist und nur den wenigsten Menschen bekannt ist.

Wenn man das Tauchen und seine Theorien gut gelernt hat und beherrscht, ist nichts davon gefählich. Ich habe mehr als 2500 Tauchgänge erlebt und bin nur begeistert von der Unterwasserwelt.

Gruß Klaus


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten