Frage von ingritaUsermod Junior, 80

ist das echt verantwortungslos?

hey.meine freundin hat ein kind.5 jahre.und sie hat mir vorhin erzählt,dass sie von ihrer freundin als verantwortungslos abgestempelt worden ist. da sie zum allgemeinarzt der gleich gegenü´ber ihrem haus ist,gegangen ist.und zwar ohne kind.sie hat was kurz erledigen müssen und das kind hat geschlafen.

ist das wirklichsoo schlimm?

danke euch

Antwort
von Hexe121967, 32

naja, generell kann man das nicht so einfach beantworten. wir haben damals direkt gegenüber von meinen eltern gewohnt. unser sohn wusste ganz genau "ist mama nicht da, ist sie nur kurz bei oma drüben oder im garten wäsche aufhängen". mein sohn ist aber auch mit 5 alleine zum kiga gegangen bzw. auf den spielplatz um die ecke.

allerdings war meine abwesenheit nie länger als 5 bis 10 minuten und der haushalt war kindersicher.

Antwort
von beangato, 42

Nein, das ist nicht verantwortungslos.

Man kann und muss ein Kind nicht jede Minute beaufsichtigen.

Antwort
von daCypher, 45

Nö, nicht schlimm. Selbst wenn das Kind wach gewesen wäre. Mit 5 Jahren kann man dem Kind schon zumuten, mal ne halbe Stunde alleine zu Hause zu sein (oder draußen mit anderen Kindern zu spielen, ohne überwacht zu werden).

Antwort
von LillyLane, 46

Naja mit 6 oder mindestens 7 wird das Kind auch in die Schule kommen..... alleine. Ich denke mal, dass ein 5-jähriges Kind auch mal alleine bleiben kann, eigentlich sollte es dafür reif genug sein. Ist ja jz nichts Weltbewegendes

Antwort
von themermaidwitch, 52

Ich denke, dass ist kein Weltuntergang. Wenn man nunmal keine Aufsicht gerade hat und das Kind für die paar Minuten die man weg ist nicht wecken möchte, finde ich das voll ok. Kinder sind jetzt auch keine komplett hilflosen Wesen, die sofort bei 30 Sekunden ohne Aufsicht sich Wunden oder sonst was zu fügen. Das Jugendamt würde da jetzt auf so was auch nicht reagieren, weil das einfach Pille palle ist. :)

Kommentar von aribaole ,

PillePalle? Auch wenn ein Kleinkind aufwacht, und am Herd oder schlimmer mit Feuer spielt? IST DAS PILLEPALLE? Kleinkinder lässt man nicht Unbeaufsichtigt!

Kommentar von BlickAufsMeer ,

Übertreib mal nicht... Wie gesagt.. wenn das kind gleich meint mit Feuer spielen zu müssen ist das Folge einer fehlenden Erziehung.

Kommentar von beangato ,

Damit das nicht passiert, erzieht man die Kinder von kleinauf so, dass nichts passieren kann.

Meine Kinder wussten schon mit 3 Jahren, dass sie nichts am Herd oder am Ofen zu suchen haben. Sachen, mit denen sie zündeln könnten, räumt man ausser Reichweite der Kinder. Ebenso Medikamente oder Putzmittel.

Es ist nie was passiert.

Kommentar von themermaidwitch ,

Wie sollen sich denn Kinder einfach an Feuer verletzen? Gegenstände die entzünden oder ähnlichen sollte sowieso IMMER außer Reichweite sein. Wie stellst du dir das vor? Dass das Kind aufwacht und in dieser kurzen Zeit es schafft überall, wo es nichtmal rankommt nach Streichhölzern oder so zu suchen und es dann noch schafft diese anzuzünden und das ALLES bevor die Mutter von dem sehr sehr kurzen weg zum Arzt zurück ist? Das ist einfach nicht wirklich realistisch

Antwort
von Kandahar, 48

Ja, das sehe ich genau so wie die Freundin. Ein so kleines Kind lässt man nicht mal für eine Minute alleine. Da kann sonstwas passieren!

Kommentar von BlickAufsMeer ,

Kommt auf die Erziehung an !

Kommentar von Kandahar ,

Das hat bei einem 5-jährigen Kind relativ wenig  mit Erziehung zu tun. Kinder können sich jederzeit verletzen oder auf irgendwelche dummen Ideen kommen.

Ebenso geht man nicht einfach aus dem Haus, wenn das Kind schläft. Was ist, wenn das Kind wach wird und niemand ist da? Nicht nur, dass ein Kind schlimme Verlustängste bekommen kann. Es kann auf der Suche nach der Mutter auf gefährliche Ideen kommen.

Antwort
von BlickAufsMeer, 41

Kommt drauf an, wie lange sie weg war.

Wenn es jetzt sagen wir um 5 Minuten geht und nicht um 2 Stunden, geht das völlig klar.

Kommentar von aribaole ,

Innerhalb von 5 Minuten KANN das Wohnzimmer in Flammen stehen! Innerhalb von 5 Minuten kann ein Kleinkind "tödliche" Medikamente schlucken, usw usw. So kleine Kinder lässt man nicht alleine, denn es ist nicht umsonst das "gefährliche Alter"!

Kommentar von BlickAufsMeer ,

Das ist alles eine Frage der Erziehung ! Ich war mit 5 Jahren auch öfter mal für 10 Minuten alleine daheim. Gab nie Probleme da ich nie was schlimmes angestellt habe und genau wusste, wo die Grenzen sind.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten