Ist das die richtige Ernährung für Abnehmen und Muskelaufbau?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

wichtig ist, dass du auf deine Gesamtkalorienzahl kommst also EW + KH + F . Ist schwer abzuschätzen, weil ich nicht weiß wie viel du wiegst , jedoch sind 100 g Kh auch in der Diät zu wenig. Eiweiß würde ich auch noch mals leicht anheben. In der Diät ist das KH timing besonders wichtig. Du kannst ohne bedenken morgens ca. 60 -120 g Kh essen vorzüglich saubere Kh z.b. müsli mit obst und gehackten Nüssen / nach dem Training auf jeden fall ca 60 g Kh die Aufnahme ist zu diesem Zeitpunkt optimal und wird direkt umgesetzt. 4 stunden vor dem zubett gehen und 2 std vor dem Training nimmt man keine Kh zu sich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also Muskeln aufbauen und gleichzeitig Fett verlieren, also definieren, funktioniert leider nicht. Du musst dich schon für eins entscheiden, ansonsten wirst du keine richtigen Erfolge verbuchen können.

Um Muskeln aufbauen zu können, benötigt dein Körper Energie, also kcal. Die aufgenommene Energiemenge muss mindestens so hoch sein wie der Verbrauch. Wenn du eine Diät machst, so wie du es beschreibtst, läufst du sogar eher Gefahr Muskelmasse abzubauen. Das ist bei jeder Diät so. Deswegen nutzen Sportler auch unteranderem BCAAs um den Muskelschutz sicherzustellen.

1500kcal am Tag sind vielleicht sogar etwas zu wenig um gesund zu definieren. Das Defizit sollte 20% vom Tagesumsatz nicht überschreiten da sich sonst dein Stoffwechsel auf die Zeit verlangsamt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nutz245
06.01.2016, 16:37

Ich bin 15 Jahre 75 Kg und 181 cm würde 2000 cal reichen?

0
Kommentar von yoda987
06.01.2016, 16:38

Doch geht beides ich kanns dir beweisen

0

Hallo Nutz,

beides funktioniert nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung