Frage von Neugieriig, 61

Ist das der Spruch Richtig geschrieben?

Egal was du tust Menschen werden immer was zu sagen haben deshalb tu das was du für richtig hältst und höre niemals auf Menschen denn man kann nie die Zufriedenheit der Menschen erlangen.

Wenn nein könntet ihr ihn mir verbessern

Expertenantwort
von LolleFee, Community-Experte für Grammatik, Rechtschreibung, deutsch, 11

Zu Kommas und Punkten wurde Dir schon einiges gesagt. Nach der Pflicht (was muss verändert werden) nun zur Kür (was könnte noch verbessert werden):

Egal, was du tust - Menschen werden immer etwas zu sagen haben. Deshalb tu das, was du für richtig hältst, und hör niemals auf Menschen, denn man kann nie die Zufriedenheit der Menschen erlangen.

Egal, was du tust: Menschen werden immer etwas zu sagen haben. Deshalb tu das, was du für richtig hältst, und hör niemals auf Menschen, denn man kann nie die Zufriedenheit der Menschen erlangen.

In den ersten Satz kann man auch noch ein "dir" einfügen: Egal, was du tust: Menschen werden dir immer etwas zu sagen haben. Aber auch das wäre noch doppeldeutig.

Nicht doppeldeutig wäre: Egal, was du tust: Menschen werden dir immer zu allem, was du tust, etwas sagen. Da ist der Satz eindeutig: Menschen kommentieren immer alles. In dem anderen Satz entsteht ein Spannungsgefüge zwischen "etwas zu sagen haben = alles kommentieren müssen" und "etwas zu sagen haben = (mit Recht) über andere bestimmen (dürfen)".

Das "niemals" finde ich zu absolut. Kategorisch auszuschließen, auf andere zu hören, finde ich weltfremd und egoistisch. Vielleicht rettet es auch mal Leben, wenn man auf andere hört.

Antwort
von kiniro, 14

Ich halte es da mit den Ärzten und sage einfach

Lass sie reden!

Antwort
von quantthomas, 21

Egal was du machtst, einige Menschen werden immer was zu meckern haben.

Stell dich taub, höre nicht auf diese Leute und setzte konsequent deine Ideen um.

Die Zufriedenheit aller Menschen wirst du nie erlangen, also -- MACH EINFACH !

Antwort
von DarthMario72, 26

Zeichensetzung 6!

Egal was du tust, Menschen werden immer was zu sagen haben. Deshalb tu das, was du für richtig hältst und höre niemals auf Menschen, denn man kann nie die Zufriedenheit der Menschen erlangen.

Man kann übrigens "tu" oder "tue" schreiben, beides wäre laut Duden richtig.

Kommentar von LolleFee ,

Es fehlt noch ein Komma hinter "hältst". Dort endet nämlich der eingeschobene Relativsatz:  Deshalb tu das, was du für richtig hältst, (Komma) und höre niemals auf...

Antwort
von Bambi201264, 15

Ich kenne den so:

Allen Menschen recht getan, ist eine Kunst, die niemand kann.

- Deutsches Sprichwort

Oder Neudeutsch: Mach Dein Ding.

Oder noch neueres Deutsch (?): YOLO

Antwort
von ScharldeGohl, 23

Vielleicht mal ein paar Kommas machen.

Antwort
von butterfly0412, 30

Egal was du auch tust, die Menschen werden nie zufrieden sein , deshalb tu was du willst und wie du willst.

Kommentar von butterfly0412 ,

stimmt , ein punkt wäre da besser!!

Kommentar von LolleFee ,

Ein Komma nach "tu" wäre auch noch besser (und sogar notwendig).

Kommentar von butterfly0412 ,

stimmt:)

Antwort
von Kandahar, 28

Da fehlen sämtliche Kommas.

Egal was du tust, Menschen werden immer was zu sagen haben, deshalb tu das was du für richtig hälst und höre niemals auf Menschen, denn man kann nie die Zufriedenheit der Menschen erlangen.

Im Grunde sollte man bei diesem Bandwurmsatz auch mindestens einmal einen Punkt machen.


Kommentar von LolleFee ,

Zwei Kommas und ein T fehlen noch: Egal was du tust, Menschen werden immer was zu sagen haben, deshalb tu das, (Komma) was du für richtig hältst, (Komma) und höre niemals auf Menschen, denn man kann nie die Zufriedenheit der Menschen erlangen.

Grund für die Kommas: eingeschobener Relativsatz.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community