Frage von General001, 69

Ist das das gleiche (Chemie Kl.9)?

In meinem Chemiebuch wird bei manchen Aufgaben von Molekülverbindungen, Art der Atombindung (polar/unpolar) und Elektronenpaarbindung geredet.

Expertenantwort
von DieChemikerin, Community-Experte für Chemie, Gymnasium, Schule, 30

Hi :-)

Atombindung und ELektronenpaarbindung bezeichnen das Gleiche. Es sind kovalente Bindungen.

nun gibt es eben polare und unpolare Bindungen. Dazu schaust du dir die Elektronegativitäten an. Bei einer Elektronegativitätsdifferenz von unter 0,4 ist die Bindung unpolar, ab etwa 1,7 hast du eine Ionenbindung (es gibt natürlich Ausnahmen, z.B. HF mit einer END von 1,9, hat "nur" HBB's).

Bei Fragen melde dich!

LG

Kommentar von General001 ,

Was ist HBBs?

Kommentar von DieChemikerin ,

HBB's = Wasserstoffbrückenbindungen

Antwort
von hammsen, 38

Atombindung und Elektronenpaarbindung sind Synonyme für die Kovalente Bindung. 

Kommentar von General001 ,

Also sind das alles Molekülverbindungen?

Kommentar von hammsen ,

Der Begriff Molekülverbindung ist mir so nicht geläufig.

Es gibt 3 ARten der chemischen Bindung.Ionische, Metallische und Kovalente Bindung. Sie sind dafür verantwortlich das zwei oder mehrere ATOME oder IONEN aneinander gebunden werden.

Dann gibt es noch die sogenannten schwachen Bindungen: Die Van-der-Waals, Dipol, und Wasserstoffbrückenbindung. Diese sind allerdings keine festen Verbindungen, sondern nur schwache Anziehungskräfte die zwischen den MOLEKÜLEN wirken.

Kommentar von ThomasJNewton ,

Nein, es gibt auch Stoffe mit kovalenten Bindungen, die nicht aus Molekülen bestehen.

Das bekannteste Beispiel ist wohl der Diamant. Jedes C ist mit 4 anderen kovalent verbunden, es ist aber ein Kristall aus unendlich vielen Atomen, theoretisch.

Dagegen herrschen in Molekülverbindungen immer kovalente Bindungen vor. Sicherlich gibt es Grenzfälle, die dich aber nicht interessieren sollten.

Jeder Hund ist ein Tier, aber nicht jedes Tier ist ein Hund.

Kommentar von hammsen ,

Das wurde ja hier nicht ausgeschlossen,oder?

Kommentar von sarahxruu ,

Ja und die kovalenten Bindungen sind für die Molekülbindungen verantwortlich oder? Ohne kovalente Bindungen keine Moleküle

Kommentar von hammsen ,

Richtig

Antwort
von sarahxruu, 18

Ich denke das ist theoretisch alles dasselbe, aber man kann sich das so vorstellen: (ich hab mal 'ne Treppe zu Veranschaulichung genommen:D)

-Elektronenpaarbindungen ist die unterste "Stufe"

-Der Überbegriff (also die nächste Stufe) sind die Atombindungen -> man braucht Elektronenpb. um Atome miteinander zu verbinden

-Und die letzte Stufe wären die Molekülverbindungen -> um Moleküle verbinden zu können braucht man Atombindungen und Elektronenpb.

Lg sarahxruu :)

Kommentar von sarahxruu ,

Wobei ich jz denke das man Atombindungen und Elektronenpb. auch auf eine Stufe setzten könnte Sie sind Synonyme :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community