Frage von Mobbingopfer14, 89

Ist das Cybermobbing oder nicht?

Ich habe in einer WhatsApp-Status-Sprüche-Gruppe in Facebook diesen Spruch gepostet:

,,Ich liege blutend in der Ecke, an meiner Hand läuft das Blut herunter. Aber jede Hilfe kommt zu spät und ich genieße den langen Augenblick der Stille, der ewig dauern wird.''

Und dann hat eine Person das kommentiert:

,,Mitleid? Von mir bekommst keinen!''

,,von mir bekommt sie keine und fertig! Lächerlich!! Haha ich lach mich schlapp!! Aufmerksamkeitsdefizit"

Ich habe nichts gemacht sondern einfach nur ein Spruch gepostet mehr nicht!

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von KisakiKaiba, 2

Blockiere solche Personen. Das ist das Gute an Facebook, WhatsApp und Co. Sollten diese Personen dich aber wieder anschreiben, weil sie zb eine andere Nummer bzw bei Facebook einen anderen Account benutzen, würde das unter Mobbing fallen. Solche Sachen wie du schreibst, regen leider oft zu solchen Kommentaren an. Dadurch machst du dich in ihren Augen klein und angreifbar. Also meine Tipps:

1. Adde nur Leute, die du wirklich magst. Du musst nicht alle adden, die du kennst und du musst auch nicht in Gruppen sein,wo du keinen bzw nur wenige kennst


2. nimm dir nicht alles zu Herzen. Ich weiß, dass es nicht leicht ist, ich wurde selber gemobbt 


3. Blockiere solche Leute und wenn es schlimmer wird, weil sie zb drohen, dir etwas anzutun, melde sie und mach screenshots, damit du Beweise hast


4. Auch wenn es blöd klingt aber mach keine Sprüche, wo du dich selber als schwächer zeigst (zb "lohnt es sich noch zu leben?"), dadurch haben sie gleich wieder ein Angriffsziel. 

Du würdest dich doch auch nicht auf die Straße stellen, dich ritzen und es fremden zeigen, oder? Es gibt direkt Gruppen für Leute wie dich, die sich unverstanden fühlen. Wo niemand den Anderen deswegen auslacht. 

Antwort
von Schokolinda, 47

bei mobbing geht es darum, den anderen systematisch fertig zu machen. wenn man einmal eine blöde antwort schreibt, ist das noch lange kein mobbing.

dein spruch ist ja auch ziemlich übertrieben, theatralisch könnte man den dennen.

da ist es doch normal, dass die leute eher negativ darauf reagieren.

Kommentar von Mobbingopfer14 ,

ich werde aber gemobbt

Kommentar von Schokolinda ,

kann sein. aber was du oben beschreibst, ist kein mobbing.

im übrigen macht eine frage keinen sinn, wenn man die antwort schon hat/ zu haben glaubt.

Antwort
von SomebodyLeft, 51

Ich denke nicht, dass das bereits unter Cybermobbing fällt. Da wurde lediglich etwas missverstanden, und es ist nun mal leider bekannt, dass auf Facebook viele mit dem Thema Ritzen nach Aufmerksamkeit suchen. Sag ihnen einfach: "Wir sind hier in einer Status Sprüche Gruppe, nimmt das doch nicht sofort ernst". Klar, sind ihre Kommentare unnötig und daneben, aber unter Mobbing fällt dieses wohl nicht, wenn sie dich nicht gezielt runter/ bzw fertig machen und beleidigen.

Kommentar von Mobbingopfer14 ,

ich suche aber keine Aufmerksamkeit

Antwort
von Recorsi, 20

Nein ist es nicht. Und lass diese Sprüche kein wunder dass du dich unbeliebt damit machst

Antwort
von Mobbingopfer14, 32

Ich werde gemobbt in real life und Internet aber wollte jetzt nur mal wissen das was die Person geschrieben hat auch cybermobbing ist?

Antwort
von Mobbingopfer14, 28

@saraaapeaci

Antwort
von saraaapeaci, 29

Wenn du sowas schreibst musst du auch damit rechnen das Leute negative Sachen schreiben. Wozu schreibt man sowas jetzt mal ehrlich ? 

Und das du dich 'mobbingopfer14' nennst hat auch vieles auszusagen. 

Schönen Tag noch 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community