Ist das "betrügen"im Bezug auf malen und zeichnen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nein, das ist kein "betrügen".

Landschafts- als auch Marinemaler (mich eingeschlossen) oder auch Potraitzeichner usw. verwenden selbst erstellte Vorlagen. Auch, wenn die Vorlage nicht deiner Fantasie entstammt, ist sie doch durch dich geschaffen.

Somit kann sie sowohl als Anleitung, als auch als Weiterführung der Fantasie dienen, in dem du beispielsweise Details veränderst oder hinzufügst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das geht total in Ordnung! Durch abzeichnen lernt man viel und wenn du es nicht abpaust musst du die Linien ja selbst hinbekommen xD Was du aber nicht tun solltest ist Bilder von anderen abzuzeichnen und dann ins netz zu stellen^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bist kein Betrüger - alles gut. Schau Dir mal die Bilder von Roy Lichtenstein an, der hat einfach Comics grösser kopiert und ist dadurch zum großen Künstler und steinreich geworden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde das vollkommen in Ordnung. Jeder hat halt seine eigene Technik wie er seine Bilder zeichnet. macht ja auch keinen so großen unterschied ob du jetzt direkt mit einer Staffelei vor dem Baum sitzt und ihn abzeichnest oder es halt vom Foto tust. In der Kunst ist fast alles erlaubt.

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder sieht etwas anderes als "Betrügen" an.
Manche Raster, manche Vorlagen.
Meiner Meinung nach geht ein Foto vollkommen durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das halte ich für total üblich. Ich persönlich hab auch die Erfahrung, dass Abmalen nur lehrt :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Kunst gibt es keine Betrüger (ausser den dezidierten Kunstfälschern, manchmal)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist völlig okay. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?