Frage von No8Plan, 308

Ist das bei Verivox seriös oder nicht?

Verivox ist doch eigentlich eine ziemlich sichere Sache. Oder? Ich hab nach einem neuen Tarif gesucht und einen gefunden. Der Vertragspartner wäre O2. Die Unterlagen sind gekommen zum Ausfüllen. Aber die wollen darunter auch folgendes: Kopie vom Perso oder Reisepass beidseitig, Kopie der EC-Karte beidseitig, Unterschrift für die Bankverbindung und Vertragserklärung. Das mit der Bank kenne ich ja, aber beim Perso kenn ich nur, das man die Nummer angeben muss, genau so wie bei der ECKarte. Ne Kopie davon oder sogar Bild kenne ich nicht. Ist das sicher? Oder ist da was faul?

Antwort
von ASRvw, 256

Moin.

Nein, da ist nichts faul. Das Ganze ist rechtlich sauber. Erscheinst Du persönlich, dass der Anbieter ihn kopieren, schließt Du den Vertrag über Dritte, musst Du selbst eine Kopie einreichen:

Muss ich beim Kauf eines Handys meinen Personalausweis vorlegen und darf der Anbieter diesen kopieren?

Ja, denn nach § 95 Absatz 4 Telekommunikationsgesetz kann der Diensteanbieter im Zusammenhang mit dem Begründen und dem Ändern des Vertragsverhältnisses sowie dem Erbringen von Telekommunikationsdiensten die Vorlage eines amtlichen Ausweises verlangen, wenn dies zur Überprüfung der Angaben des Teilnehmers erforderlich ist. Er kann von dem Ausweis eine Kopie erstellen. Die Kopie ist vom Diensteanbieter unverzüglich nach Feststellung der für den Vertragsabschluss erforderlichen Angaben des Teilnehmers zu vernichten.



Auszug aus:


http://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Fragen\_Antworten/FAQ\_Telekommunikation/Tel...

- -
ASRvw de André

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten