Frage von Wahchintonka, 115

Ist das Bedürfnis an den Brustwarzen der Frau zu nuggeln, eine Krankheit - wenn es ein erwachsener Mann gerne macht - oder ganz ok.?

Das Nuggeln ist ja den Babys vorbehalten um Nahrung aufzunehmen, und wenn das ein erwachsener macht, hat er vielleicht irgendwelche komplexe oder ist er diesbezüglich kerngesund?

Antwort
von TheAllisons, 80

Ne, das ist ganz normal. Das macht doch jeder gerne

Kommentar von Wahchintonka ,

nur was hat das für eine tiefenpsychologische Ursache?

Kommentar von TheAllisons ,

es turnt so richtig an, das hat mit Psychologie nichts zu tun, es ist einfach geil

Kommentar von Wahchintonka ,

Geilheit soll mit Psychologie nichts zu tun haben? Das ist Psycho pur!

Kommentar von TheAllisons ,

aber ohne "Geilheit" würde die Menschheit aussterben :):):):):):)

Kommentar von Wahchintonka ,

ich meinte ja auch mit Psycho pur etwas Positives und  Lebensbejahendes. Geilheit scheint mir sogar eines der 5 Welttugenden zu sein

Kommentar von 2Tupacalyps3 ,

ich glaube nicht das das zwingend damit zusammenhängt , dass man als baby halt gestillt wurde und an den brustwarzen genuckelt hat..es gibt ja auch menschen die gar nicht gestillt wurden und das evtl trotzdem gerne machen.Vielleicht ist das teilweise so..Aber ich schätze das das eher in der natur des mannes liegt.Das ist dann aber auch wieder unterschiedlich von mann zu mann. :)

Antwort
von WalterE, 2

Die Frage ist ob es ein Bedürfnis ist? Es ist nunmal so dass ich mit der Lippe und der Zunge mehr an der Brust einer Frau ausrichten kann als mit den den Fingern, so das unter Umständen schneller unangenehm wird.

Der ganze Kult um die Brust ist wohl evolutionsbiologisch eine recht neue Entwicklung, auch mit dadurch begünstigt worden dass sich Mensch und Bonobo gerne in die Augen sehen beim Sex - und somit auch die Brust mehr Aufmerksamkeit bekam. 

Da ist wohl auch in der Forschung einiges am Laufen, offenbar setzt bei manchen Männern - ich gebs zu, auch bei mir - der Anblick einer Brust einen alten Mechanismus in Gang der bei Kleinstkindern mit der Nahrungsaufnahme zusammehängt, bei Männern dann aber zweckentfremdet wird. Und die Stimulation der Brust verstärkt letztlich die Bindung beim Paar. 

Antwort
von LuckSub, 69

Kommt drauf an :/

Wenn es als Teil des Vorspiels gilt, dann ist es vollkommen in Ordnung^^

Antwort
von AwesomeIAm, 63

Klingt wie ein relativ normaler Fetisch. Wenn es dich belastet kannst du mit einem Psychologen drüber reden. Wenn nicht, viel Spaß damit.

Kommentar von Wahchintonka ,

gibt es normale und unnormale Fetische? Unnormale machen bestimmt mehr Spaß...he he

Kommentar von AwesomeIAm ,

Da hab ich mich wohl ungeschickt ausgedrückt. 'Normal' ist in diesem Fall als 'gewöhlich' oder 'häufig' zu verstehen.

Antwort
von Wiesel1978, 47

Es gibt für (fast) alles einen Fetisch ;)

Kommentar von Wahchintonka ,

aber irgendwie hat das Wort Fetisch einen fahlen Beigeschmack

Kommentar von Wiesel1978 ,

Für die StiNo's sicherlich ;)

Kommentar von Wahchintonka ,

was sind das für Gestalten?

Kommentar von Wiesel1978 ,

StinkNormale (Menschen) 😉

Antwort
von voayager, 10

Wird wohl ein wenig infantil sein, diese Nuckelei.

Antwort
von mychrissie, 7

Wenn es Lustentfachung ist, ist es O.K. Wenn es ein Versuch der Nahrungsaufnahme ist, ist es schon etwas merkwürdig.

Antwort
von joheipo, 56

Das ist ganz OK. Wenn eine Frau das nicht mag, wird sie es schon sagen. Aber ich habe noch keine getroffen, der es nicht gefallen hätte.

Kommentar von WalterE ,

alter Nuckler ;) - nein, mache ich natürlich auch 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community