Frage von Erlking97, 43

Ist das Arbeitsamt ein Betrieb?

Sind Behörden wie das Arbeitsamt nach wirtschaftswissenschaftlicher Definition zu den Betrieben zu zählen?

Antwort
von voayager, 18

Nein es ist eine Behörde, eine öffentlich-rechtliche Körperschaft.

Betriebsam geht es da beim AA keinesfalls zu, außer beim Verdonnern von Strafen, sprich Geldabzügen.

Antwort
von Herb3472, 26

Nein. Ein Betrieb ist immer eine wirtschaftliche Einrichtung, ein Amt ist eine Behörde:

https://de.wikipedia.org/wiki/Betrieb

Kommentar von Erlking97 ,

Du hast keine Ahnung. Das Arbeitsamt ist ein Betrieb. Ihre Produktion sind immaterrielle Güter. Ein Betrieb muss keine erwerbwirtschaftlichen Ziele verfolgen. Sonst wäre es ein Unternehmen. 

Kommentar von Herb3472 ,

Du hast keine Ahnung.

Was bist denn Du für ein nasseweiser Clown? Gerade erst das Abi verbockt (oder doch geschafft?), noch keine Ahnung von Wirtschaft,  und dann schon mit den Erwachsenen mitreden und große Töne spucken?

Das Arbeitsamt ist kein Produktionsbetrieb von immatieriellen Gütern, sondern eine öffentlich-rechtliche Einrichtung, wie z.B. auch eine Polizeiwache, eine Einwohnermeldeamt, oder eine Justizvollzugsanstalt.

Kommentar von Herb3472 ,

Korr. naseweiser

Antwort
von azallee, 24

Das Arbeitsamt ist eine Behörde.

Antwort
von Deepdiver, 29

Nein. Das Arbeitsamt ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community