Frage von blablupblupp, 43

Ist das Anschreiben in Ordnung1?

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich hab mich im Internet über verschiedene Einzelhändler erkundigt und das was Ihr Unternehmen ausbildungs- und karrieretechnisch anbietet hat mich überzeugt meine Bewerbungsunterlagen Ihnen zukommen zu lassen.

Ich besuche derzeit die XX in XX und werde die Schule voraussichtlich im Juli 2016 mit einem absolvierten qualifizierten Sekundarabschluss I verlassen.

Ich habe Freude an dieser Art von Arbeit und dieser Beruf erweckte mein Interesse als mir ein Bekannter davon erzählte. Ich möchte mich vom Ankauf der Ware bis hin zum Verkauf an der Kasse am Zusammenhalt der Filiale beteiligen.

Ich würde mich auf eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch freuen um mich ihnen persönlich vorzustellen.

Edit: Die Bewerbung werden eventuell mehrere Personen lesen, deswegen das "Sehr geehrte Damen und Herren". Aber vielleicht gibt es da ja auch was besseres. Ich wäre euch Dankbar, wenn ihr mehr auf Verbesserungsvorschläge setzt als nur die Fehler anzuprangern.

Danke im Voraus!

Antwort
von Elfi96, 27

Schaue mal auf Karrierebibel.de 

Dort bekommst du viele Tipps für die Bewerbung. Die Bewerbung, die du hier vorgelegt hast, würde mich als AG nicht ansprechen. LG 

Antwort
von Datasker, 19

Nein wirklich nicht.

Damen und Herren ist nicht gut, es gibt immer eine Ansprech Person und die bennenst du auch in der Bewerbung.

Die Bewerbung ist zu kurz und du kannst praktisch alles streichen bis auf denn Teil wo du sagst was du gerade machst und wann dein Abschluss ist. Der eine Satz...wobei denn kannst du auch besser formulieren...

Nochmal neu Anfangen :)

Kommentar von blablupblupp ,

Wieso denn alles streichen?

Kommentar von Datasker ,

Weil du das sicherlich um einiges besser machen kannst.

Sprich eine Person an.

Kurz und knapp zur Einleitung sagen wie du auf diese Firma etc. gestoßen bist.

Was du jetzt gerade tust und inwiefern dir diese Schule oder was auch immer du gerade machst dir in dem Beruf hilft.

Praktika? Wenn nicht biete auch gleich im Schreiben an das du gerne bereit für eins bist zum kennenlernen !

Warum interessiert dich der Beruf?

Was bist du für ein Mensch?

Und "du würdest dich" nicht über ein Vorstellungsgespräch freuen, sondern " ich freue mich" auf eine Einladung zum Vorstellungsgespräch.

Kommentar von blablupblupp ,

Vielen Dank für die ausführliche Rückmeldung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten