Frage von bigaskplease, 55

Ist das überhaupt strafrechtlich verfolgbarI?

Ich 22 War mit meiner Freundin 23 und ihrer kleinen Schwester 14 im Auto unterwegs. Wir sprachen über ihr Verhalten da sie bereits raucht, kifft und trinkt. Sie wollte nicht mit uns sprechen, sie wurde laut und steckte sich Kopfhörer in die Ohren. Ich griff nach einem und zog ihr ihn hinaus. Sie brüllt mich an und zerrt an dem Kabel, ich sage ihr wenn sie fester zieht geht das Kabel kaputt, das Kabel riss, sie brüllte laut und Fuchtelte mit ihren Armen und trat gegen den Sitz. Ich habe letzte Woche erst am Ohr eine op gehabt und mein Trommelfell aufbauen lassen, alles sehr empfindlich, ich konnte dieses respektlose verhalten nicht ertragen und mein Schmerz im Ohr trug auch nicht bei daß ich ruhig bleiben konnte, ich dreht mich um und hielt ihr den mund zu, sagte ihr das sie älteren respektvoller sein soll und lies sofort wieder los, sie weinte. Wir fuhren sie dann weg und fuhren nach Haus. Ihr Vater kam dann und sagte zu mir ich soll mich vorerst von ihr fern halten, ich stimmte dem völlig zu. Jetzt ist uns unklar ob sie überhaupt zur Polizei gehen und wenn ist es überhaupt etwas wofür ich haftbar gemacht werden könnte ? Sie blieb völlig unverletzt. Sie hat sich ledlich erschrocken,weil sie nicht damit gerechnet hat. ich hoffe ihr könnt uns helfen. Gruß bigaskplease

Antwort
von habeebe, 34

Ich finde das nicht so schlimm.
Jugendliche von heute sind eben leider sehr respektlos gegenüber Älteren geworden, da kann einem echt mal die Sicherung durchbrennen.

Solange du sie nicht ernsthaft körperlich verletzt hast, und sie keine langzeitigen psychische Schäden davon trägt ist das in Ordnung.

Antwort
von futzlbaum, 16

Wenn sie nicht mit dir reden will solltest du das akzeptieren und sie in ruhe lassen anstatt sie so unnötig zu provozieren. Wenn sie trinken, rauchen und ?kiffen? will ists nicht die Sache des Freundes der Schwester sich in die Erziehung einzumischen. Ich will ihr Verhalten nicht rechtfertigen aber so seh ich das ganze

Kommentar von bigaskplease ,

Ja sie kifft, wurde oben irgendwie geändert. 

Das Gespräch ging von meiner Freundin aus, da sie sich ja schließlich auch sorgen macht. 

Kommentar von futzlbaum ,

Versteh ich aber ich glaub da ists immer am besten sich einfach rauszuhalten. Aber nein du kannst dafür übrigens nicht rechtlich belangt werden ;)

Antwort
von Philippus1990, 19

Bei einer Anzeige dürfte nicht viel bei rumkommen. Es ist fraglich, ob die Staatsanwaltschaft das selbst wenn ein Straftatbestand erfüllt sein sollte, überhaupt verfolgen würde - weil der Rechtsfrieden über den Lebenskreis der Betroffenen hinaus nicht gestört wurde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten