Frage von Konzulweyer, 181

Ist damit zu rechnen, daß die Zinsen auf Sparguthaben wieder steigen und vorraussichtlich wann?

Kann mir jemand sagen, was zur Zeit die beste Anlageform ohne "Risiko" wäre.

Antwort
von FrageSchlumpf, 44

Wohl eher kaum.

Wichtig ist , dass wann nicht zeitlich sondern ursächlich zu sehen.

Welche Situation müsste eintreten, dass die Zinsen steigen ? Ganz einfach - viel weniger Angebot ( Sparen ) und höhere Nachfrage ( Kredit ).

Wenn wir also z.B. endlich die kapitalintensive Investition "Eisenbahn" erfinden würden, würde das schon helfen.

Oder wenn der Finanzminister nicht mehr auf Teufel komm raus eine schwarze Null haben will ( und dafür lieber lauter Straßen mit Schlaglöchern ).

Oder eine Rentengarantie ( alle Arbeitnehmer erhalten wie Beamte 75 % ihrer letzten Bezüge als Rente , garantiert ) die jegliche Altersvorsorge obsolet macht und verhindert, dass die Massen nur noch sparen.

Und das ganze gepaart mit einem "Gewinnverzicht" der Unternehmen. Wenn Daimler und Co. mal die schwarze Null anpeilen, gehen die Zinsen auch hoch ( Gewinn = Ersparnis ).

Antwort
von JollySwgm, 117

Momentan sind die Zinsen eher am fallen, zumindest soweit das noch möglich ist. Da kannst fast froh sein, wenn es nicht bald einen Strafzins gibt.

Antwort
von Incamas, 81

Da die Eurozone wohl im Todeskampf ist werde es wohl keine Zinsen mehr geben auf absehbare Zeit,deshalb sollten nur noch Edelmetalle gehalten werden. Solltest du Miete bezahlen wäre eine kleine ETW zur Selbstnutzung auch wichtig !

Kommentar von Zappzappzapp ,

Eine Eigentumswohnung wäre ok, aber in dieser Größenordnung ist die Frage wohl nicht gedacht.

Gold/Edelmetall ist aber keine gute Empfehlung als Geldanlage, damit sollten sich nur Profis befassen. Die Kosten sind viel zu hoch und das Verlustrisiko ist kurzfristig viel zu groß. Wer Mitte 2012 Gold gekauft hat, hätte heute ca. 30 % Verlust.

Antwort
von Zappzappzapp, 104

Auf absehbare Zeit wohl nicht.

Leg Dir ein Tagesgeldkonto an, da gibt es im Moment noch bis zu knapp 1% (z.B. https://www.moneyou.de/). Das ist 100% sicher, Du kannst jederzeit an Dein Geld und immerhin hast Du noch einen Überschuss, da die Inflationsrate z.Zt. bei 0,00 % liegt. Mehr ist bei einer sicheren Geldanlage im Moment nicht drin.

Wenn Du etwas länger auf Dein Geld verzichten kannst, kannst du es auch als Festgeld ( für 6 Monate bis 5 Jahre) anlegen, da gibt es noch bis ca. 1,5%.

Nur Banken mit Einlagensicherung von sicheren Ländern (z.B. Deutschland, Holland, Frankreich) nehmen.

Du kannst Dich selber online informieren und Zinsen vergleichen, z.B.:

http://www.finanztip.de/bank/  oder

https://www.vergleich.de/vergleiche/geldanlage.html

Antwort
von kenibora, 91

Habe zuhause "Geldbündel" als Kopfkissenunterlage! Noch gibt es aber, je nach Höhe des vorhandenen Kapitals, noch genügend anderer An- oder Einlageformen..... (Hoffentlich drohen uns nicht noch Strafzinsen. Die Banken verdienen immer weniger....)

Antwort
von Harald2000, 112

Frühestens nach Draghis Abdankung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten