Frage von ehighdanca, 52

Ist da noch Freundschaft oder ist es vorbei?

Sommer 2015 hat meine beste Freundin den Kontakt zu mir abgebrochen.Ja ich hab einen Fehler gemacht für den ich mich allerdings mehr als ausreichend entschuldigt habe. Ich habe wirklich alles daran gesetzt es wieder gut zu machen, wobei es eine eine Lappalie war (Notlüge). Doch sie hat mich überall blockiert, mich aufs übelste beleidigt und schlecht gemacht. Ich habe trd. Monate lang um unsere Freundschaft getrauert, denn ich habe alles für sie getan und sie war mir unglaublich wichtig. Konnte es nie fassen dass sie mich so fallen gelassen hat. Denn sie hat wirklich einen Haufen an Problemen und einen sehr schweren Charakter und ich war die einzige die noch zu ihr gestanden hat. Und wirklich jeder mit dem ich darüber geredet habe, hat mir gesagt ich solle froh darüber sein, weil sie spinnt und sich schon zu viel geleistet hat. Aber ich wollte es nie einsehen, habe sie lange extrem vermisst. Ich war monatelang deprimiert. Hab dann aber mit der Zeit gemerkt dass alle Recht hatten und sie mich nur belastet und in Dinge rein gezogen hat. Habe mich dann endlich wieder auf mich selbst und die wichtigen Menschen in meinem Leben konzentriert. Alles war bestens, bis sie mir plötzlich wieder geschrieben hat und teilweise so getan hat als wäre nie etwas gewesen. Das hat mich wieder Meilen zurück geworfen. Hatte aber Hoffnung sie hätte sich geändert und wir könnten endlich ein klärendes Gespräch führen. Denn ich bin mir sicher sie hat mich vermisst und mir deswegen geschrieben, auch wenn sie das niemals eingestanden hat, aber ich kenne sie immer noch besser als jeder andere. Haben dann also etwas hin und her geschrieben, aber es hat sich gezeigt das rein gaaaar nichts anders ist und sie keinerlei Einsicht hat. Woraufhin ich sie blockiert habe weil ich endgültig damit abschließen wollte. Allerdings hat sie mich auf Snapchat und per SMS erneut kontaktiert und mich wieder volkommen verwirrt. Ich weiß dass es ihr gesundheitlich schlecht geht und sie zu dem dazu neigt alles grandios zu übertreiben und jeden daran teil haben zu lassen. Nach dem ich heute Nacht sehr schlecht von ihr geträumt habe und sich viele meiner Träume schon bewahrheitet haben, hab ich nachgefragt ob es ihr gut geht. Das ist dann natürlich von ihrer Seite aus wieder vollkommen eskaliert und in Drama geendet. Wobei ich ihr nur Mut machen wollte fürs Abi diese Woche. Habe Monate lang versucht ihr zu helfen und ihre Einstellung zu ändern, dass ihr Leben nicht das aller schlechteste ist und sie alles schafft wenn sie nur daran glaubt und nicht aufgibt. Aber NIX half. Ich kann das einfach nicht mehr, hab keine Kraft mehr dazu und es war ein Fehler ihr heute geschrieben zu haben. Sie ist mir trotz allem nicht egal. Seitdem sie mir geschrieben hat denk ich ununterbrochen daran. Habe ich mich falsch verhalten oder was ist eure Sicht der Dinge?? Denn es ist nochmal was anderes wenn es Leute bewerten die keine emotionale Bindung zu mir haben. Was soll ich tun ? Danke schon mal :)

Antwort
von Martin124, 21

Ich habe genau auch so eine Freundin, die immer auch mit alten Erinnerungen anfing, dass dann in Eskalation endete. Jetzt habe ich kein Kontakt mehr zu ihr sie hat auch die Schule gewechselt, aber kommt leider wieder :(. Ich an deiner Stele würde es lassen, da es dich ja selber Kraft kostet und das ewige hin und her dich auch irgendwann kaputt macht. Wenn sie sich nicht ändert, würde ich es lassen.

Antwort
von fluffypuffy2606, 26

So wie du das beschreibst, finde ich, hast du das richtige getan.. du wolltest ihr nur nochmal helfen.. und das war sehr lieb von dir gemeint.. ich glaube das beste ist, wenn du ihr sagst: komm zu mir, wenn du ein problem hast und darüber reden willst, aber dann übertreibe bitte nicht...

Vielleicht kann man ja so mal anständig mit ihr reden.. :)

Das ist aber nur eine Lösung, wenn du auch dazu bereit bist mit ihr über ihre Probleme zu reden ;)

Wie du es oben beschrieben hast, hört es sich so an, als wärst du ihre einzige bezugsperson.. die will sie denk ich mal unter keinen Umständen verlieren.. somit wird sie hoffentlich mal normal mit dir reden ohne zu übertreiben ;)

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen :)

Lg fluffypuffy2606

Kommentar von ehighdanca ,

Ja habe ihr das alles auch nach unserem Streit und dem Kontaktabbruch sehr oft gesagt. Doch sie hat alles abgeblockt. Und wäre ich ihr wichtig hätte es nie soweit kommen dürfen. Geht ja nicht darum dass ich ihre Probleme nicht hören will, war ja wirklich immer für sie da.

Kommentar von fluffypuffy2606 ,

wenn das so ist, dann kannst du glaub ich nicht wirklich noch was tun... ich würde an deiner stelle jetzt etwas abstand von ihr halten und warten ob sie auf dich zu kommt und wenn nicht, dann ist sie es nicht wert, dass du so viele Gedanken an dem thema verschwendest ;)

Antwort
von Anniwelsch, 18

Setzte sie nicht unter druck gebe ihr die zeit und warte bist sie dich anschreibt .. Wenn sie ein Monat sich nicht bei dir meldet dann weiss du das du ihr egal bist .. 

Kommentar von ehighdanca ,

Das ganze geht seit 5 monaten. Und dann meldet sie sich aus heiterem Himmel. Und ich hab sie in keinster Weise unter Druck gesetzt eher andersrum 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community