Frage von Kiyora, 46

Ist Cortison schlecht für den Körper?

Hallooo :) Ich habe heute aufgrund einer allergischen Reaktion mit Hautauschlag eine Cortison Salbe /Creme verschrieben bekommen. Meine Mutter meinte dann aber dass besser wäre sie nicht zu benutzen weil Cortison schlecht für den Körper sein soll. Wenn es schlecht für den Körper ist, warum?

Antwort
von Shiftclick, 26

Die Salbe schadet deinem Körper nicht, denn sie wirkt nur lokal. Wenn man bei schweren Krankheiten (z.B. Krebs) Cortison in hohen Dosen und innerlich nimmt, dann schädigt das den Körper allerdings schon. Eine äußerliche Creme ist unbedenklich.

Antwort
von Kleckerfrau, 16

Wenn der Arzt dir diese Salbe verschreibt, hat es schon seinen Sinn.

Cortison ist nur in großer Dosierung auf lange zeit nicht gut für den Körper.

Also keine Angst, du kannst sie bedenkenlos nehmen.

Antwort
von DerOnkelJ, 26

Cortison ist ein sehr gut wirkendes, entzündungshemmendes Medikament und sogar ein körpereigener Stoff der in den Nebennieren erzeugt wird.

Allerdings führt es in hohen Dosen und bei langer Anwendung zu einer Reihe Nebenwirkungen.
Bei den geringen Mengen, die in Salben vorhanden sind, ist allerdings keine schädliche Wirkung zu erwarten. Da kann die Ursache für den Hautausschlag gefährlicher sein.

Antwort
von DPower16, 20

Corstison ist schon schädlich für den Körper aber nicht wenn du es nur kurzzeitig benutzt um deine allergische Reaktion in den Griff zu bekommen.

Antwort
von Dotter1981, 16

Es kommt auf die Dosierung an. Der Körper produziert selbst Cortisol, es ist also ein natürliches Hormon. Zu viel ist tatsächlich nicht gut, aber deine Behandlung dauert auch nicht ewig. Viele Menschen müssen aus gesundheitlichen Gründen jeden Tag Cortison-Tabletten nehmen. Das ist eine viel größere Belastung, als für ein paar Tage eine Cortison-Salbe zu nehmen.

Antwort
von Omikron6, 11

Cortison ähnelt dem körpereigenen Wirkstoff Cortisol. Ich musste mal Cortison als entzündungshemmendes Mittel nehmen undzwar immer am morgen geegn 8 Uhr. Da war die Cortisolproduktion des Körpers am größten und unterstützte das Cortison. Zur Erhöhung meines zu niedrigen Augeninnendrucks verwende ich cortisonhaltige Augentropfen ohne schädliche Nebenwirkungen.

Antwort
von PatrickLassan, 8

Meine Mutter meinte dann aber dass besser wäre sie nicht zu benutzen

Hat deine Mutter Medizin studiert, oder wieso meint sie, sie könnte das besser als dein Arzt beurteilen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten