Frage von Hjakvsnxbbs, 39

Ist Coca Cola Life wirklich gesünder als die normale?

Antwort
von Alburnus, 15

Sollte etwas gesünder sein, ja, da ja ein Teil des weißen Industriezuckers, der in Coca Cola verwendet wird, hier wegfällt. Weißer Industriezucker ist eine isolierte Substanz, die schnell ins Blut geht, aber dort auch schnell wieder absinkt, sodass eine gewisse Suchtgefahr besteht. Auch ist weißer Zucker ein Vitamin-B-Räuber, kann mit verantwortlich sein für einen erhöhten Cholesterinspiegel, Diabetes, und kann sogar mit zur Darmkrebsentstehung beitragen. Na ja, und Karies natürlich. - Stevia ist im Gegensatz zu herkömmlichen Süßstoffen, die ebenfalls ungesund sind, relativ naturbelassen.

Antwort
von ThommyHilfiger, 12

Der wesentliche Unterschied ist, daß es mit Stevia gesüßt ist. Stevia steht noch nicht im Verdacht gesundheitsschädlich zu sein (wie z.B. Aspartam), aber alle anderen Komponenten sind genau so ungesund.

Antwort
von Harvix, 39

Es ist lediglich weniger Zucker in der Coca Cola Life enthalten. Aber "gesünder" kann man das nicht gerade bezeichnen.

Antwort
von selfiish, 15

Das Süßungsmittel in der Cola Life wird auf pflanzlicher Basis hergestellt. Gesünder ist fraglich

Antwort
von PascalBardoux, 31

Nein.. Wenn du zu viel trinkst, ist beides ungesund.

Antwort
von Duftbaumstock, 11

Da normale Cola hat 15 Zuckereürfel, das life 13 hahaha ohne Scherz!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten