Frage von oOEchtOo, 135

Ist China ein Industrie-, Entwicklungs- oder Schwellenland?

Was davon ist China? Ich hab jetzt länger gegoogelt und verschiedene Sachen gefunden und komme nicht ganz zur Entscheidung. Könntet ihr es begründen?

Antwort
von archibaldesel, 100

So ganz eindeutig ist das nicht zu beantworten. Zum einen ist China die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt, die immer noch überdurchschnittlich stark wächst. China wird häufig als Werkbank der Welt bezeichnet, verfügt also über eine extrem hohe industrielle Produktion. Danach wäre China eindeutig eine Industrienation.

Jetzt kommt das Aber: Weitere Kriterien sind

  • Faire Handelsbedingungen
  • Bildung und Gesundheitsversorgung der Bevölkerung
  • Einhaltung von Arbeitnehmerrechten
  • Einhaltung ökologischer Standards

Und da hakt es teilweise noch reichlich. Insbesondere bei den letzten beiden Punkten.

Antwort
von Norbert1981, 73

Meiner persönlichen Erfahrung nach denken alle Chinesen, dass ihr Land ein Entwicklungsland ist.

Trotzdem sollte China nach der Meinung von z.B. Tagesschau in G7-Gruppe (7 führende Industrienationen der Welt) aufgenommen werden (eine Video-Nachricht):

http://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-186701.html



Antwort
von SapphireX, 103

apophis hat schon recht, allerdings würde ich schon ehr zu "Industrieland" tendieren da der Wirtschaftsboom schon enorm ist, was die Regierung davon macht ist eine andere sache ;)

Antwort
von Jinyang, 86

Ohne Zweifel ist China ein Entwicklungsland.Wir alle Chinesen denken so

Antwort
von apophis, 87

Das liegt daran, dass es keine konkrete Entscheidung gibt. China passt überall ein bisschen rein, aber nirgendwo so richtig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community