Frage von Lili123333456, 71

Ist China auf dem Weg zur Weltwirtschaftsmacht?

Hallo, wir haben in den letzten Erdkunde Stunden über Chinas Bevölkerungs- und Staats/industireentwicklung Viertausend Jahre alte Kultur, landschaftsypen, Vielfalt der bodennutzung, kampf mit der natur, von der planwirtschaft zur sozialen Marktwirtschaft und als letztes Die kehrseite des wirtschaftserfolges gelesen aber leider habe ich das micht ganz verstanden und weiss nicht was ich bei der hausaufgabe schreiben soll ? Wir sollen sagen bei welchen punkten man sieht das sie eine weltwirtschaftsmacht wird oder NICHT wird. Habt ihr da ahnung von :-)?

Antwort
von nevasuc, 43

Ich verstehe nicht wirklich warum ihr diese Frage gestellt bekommt. China gehört schon seit einigen Jahren zu den Top 3 Weltwirtschaftsmächten. Ich würde einfach die Aufgabe so gut du kannst beantworten und dann bei der nächsten Gelegenheit deinen Lehrer fragen. Momentan ist es sogar eher so, dass sie Wirtschaft in China zurückgeht, natürlich könntet ihr ein veraltetes Schulbuch haben, was diese Fragestellung erklärt. Viel Erfolg noch bei der Lösung der Aufgabe.

Kommentar von Lili123333456 ,

Ich glaube wir sollen sogar erklären das sie jetzt zurück geht. Wie soll ich das machen ?

Kommentar von nevasuc ,

Vielleicht habt ihr das BIP (Bruttoinlandsprodukt) gegeben und daran kann man ja sehen, ob die Wirtschaft weiter wächst. Lies dir einfach die Seiten im Buch nochmal durch, die Hausaufgaben sind ja dazu da um zu verstehen worum es geht, obwohl es verlockend ist die Hausaufgaben aus dem Internet abzuschreiben, einfach mal googeln.

Kommentar von Norbert1981 ,

"Ich glaube wir sollen sogar erklären das sie jetzt zurück geht. "

Seit wann?  Eine Wachstumsquote in Höhe von 6% bis 7% heisst schon bei dir "zurückgehen"?

Dann was bezeichnest du ohne Wachstum oder gar ein negatives Wachstum?

Kommentar von Norbert1981 ,

Ein anderes Beispiel: China geht momentan auf der ganzen Welt auch in Deutschland kräftig auf Einkaufstour:

http://www.zeit.de/wirtschaft/2016-03/china-wirtschaft-deutschland-japan

Ein Land "zurückgeht" könnte das niemals schaffen.

Kommentar von nevasuc ,

Ich habe mich bei meiner Antwort lediglich auf mein Halbwissen, das ich vor ein paar Jahren erlangt habe gestützt, es handelt sich zwar nicht um einen Rückgang im Sinne von "negativem" Wachstum", aber verglichen mit dem Wirtschaftswachstum der vorherigen Jahre hat es abgenommen, auch die Ein-Kind-Politik wird sich in Zukunft auf die wirtschaftliche Stärke Chinas auswirken, da die Population nun überaltert ist, wenn man diese Faktoren zusammennimmt kann man auf jeden Fall sagen, dass zukünftig mit einem Rückgang zu rechnen ist.

Kommentar von Norbert1981 ,

Verzeihung. Ich stimme deiner Meinung vollkommen zu.

Meine Antwort ist für Fragesteller/in

Kommentar von nevasuc ,

Kein Ding, der Fehler lag bei mir, ich dachte ich war gemeint.

Antwort
von Nightwish4Ever, 50

China is ein Schwellenland, also ein Land, das auf den weg ist, ein Industrieland zu werden (und somit auch zu einer Weltwirtschaftsmacht).

Kommentar von Norbert1981 ,

Weltwirtschaftsmacht ist China schon längst:

Peking kauft sich Einfluss rund um den Globus (eine Nachricht schon vor 3 Jahren)

http://www.welt.de/politik/ausland/article113764752/Peking-kauft-sich-Einfluss-r...

"ein Industrieland zu werden (und somit auch zu einer Weltwirtschaftsmacht)."

Ich lache mich nicht.

Nach Katalog von IWF und Weltbank zählen Griechenland und Portugal auch zum Industrieland. 

Griechenland und Portugal sind beide Weltwirtschaftsmächte, oder? 

Kommentar von Norbert1981 ,

Durch die obige Quelle von welt.de kannst du ganz klar sehen:

Selbst bei den "Industrieländern" gibt es auch nur wenige Länder, deren Wirtschaft so mächtig wie China auf der ganzen Welt ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten