ist Chemie in der Oberstufe machbar?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich selber habe Chemie auch abgewählt. Aber ein paar meiner Kommilitonen (ich studiere Pharmazie, habe also auch sehr viel Chemie) hatten Chemie in der Oberstufe und sie sagten, dass alles, was sie in der Oberstufe gelernt haben, im Studium in den erste beiden Monaten abgehakt war. Und was wir da gemacht haben, war wirklich simpel. Also kann Chemie in der Oberstufe nicht so anspruchsvoll sein. Mit Lernen ist es auf jeden Fall machbar.

Ein Kommilitone hat mir auch mal sein altes Chemie-Schulbuch gezeigt. Er war aus irgendeinem nördlichen Bundesland (hab ich leider vergessen, sorry). Jedenfalls hat das alles ziemlich einfach ausgeschaut. Wenn man sich dafür interessiert, kriegt man es schon hin ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Chemie wird kaum schwerer,also finde ich. Ich persönlich bin Schülerin der 10.Klasse(stehe 1 in Chemie) und wurde von einer Lehrerin gewarnt,dass Chemie in der11. (Als LK) schwierig wird.

Wenn du momentan alles verstehst,dann packst du das sicher auch;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab chemie auch in der Oberstufe. Wenn du chemie bisher verstehst sollte sich daran nichts ändern, wird nicht schwerer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung