Frage von chicolade123, 77

Ist Cheatday empfohlen bei Fettreduzierung (Kollegah Boss Transformation)?

Hey Leute,

ich führe Momentan ein Trainingsplan (Kollegah Boss Transformation) durch, der über 3 Monate geht. Ich befinde mich zur Zeit im zweiten Monat meines Traingsplanes und in 2 Wochen, im dritten Monat.

**Im 1. Monat ging es darum die Fett Depots im Körper zu reduzieren und dafür zu sorgen, dass die Fettverbrennung angeregt wird durch wenig zunahme von Kohlenhydraten.

Der 2. Monat, in dem ich jetzt bin, geht um Masse aufbau des Körpers aber dennoch auch um die Fettverbrennung, da ich auf die Fette achten muss, die ich zu mir nehme. Am besten gar keine bis sehr wenig.

Beim 3. Monat steht auf meinem Plan, dass es hauptsächlich darum gehen wird sehr viel Körperfett zu verbrennen.**

Bevor ich diesen Plan gestartet habe wog ich 78Kg bei 1.75m . Allgemein betreibe ich seit knapp September 2014 Sport. (Fitness-Studio Muskelaufbau)

Ich befinde mich gerade im 2. Monat meines Trainingsplanes und wiege jetzt 70-71kg.

-

Meine Frage:

Ich hatte schon am 29.11.15 einen Cheat day gehabt, wo ich 11.000 Kalorien gegessen habe. In diesen Kalorienen befanden sich alle möglischen Speißen wie, Pizza, Eis, Fruchtgummis, Redbull usw.

Nach diesem Tag wog ich 73kg.

Dann habe ich den Plan von Monat 1. eine Woche lang weitergeführt und wog wieder 70Kg. Nun führe ich meinen Plan normal weiter.

-

Ich hatte vor am 1.12.15 wieder einen Cheat day zu machen, weis aber nicht ob es schlechte Auswirkungen auf mein Training hat. Denn ich habe noch leicht Körperfett am Bauch , oder sollte ich dies erstmal unterlassen?

Mit freundlichem Gruß H

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Fettverbrennung & Trainingsplan, 68

Hallo!

Kollegah Boss Transformation

Dafür Geld bezahlt? 

    Da werden als Erfolge Typen vermarktet die ganz offensichtlich durch ganz andere Mittel zu Muskeln gekommen sind. Eine häufige Masche der Werbung.Diese Einteilung in Körpertypen macht in dieser Form keinen Sinn. Auch eine Masche der Werbung weil man ja da etwas ändern soll.Zeitlich begrenzte Aktionen wie oft 12 Wochen sind dem Kenner einfach zu dumm. Was kommt danach? Muskelaufbau ist komplett reversibel - ob mit oder ohne Nahrungsergänzungsmittel. Antrainierte Muskeln sind leider immer nur eine Momentaufnahme.

Was ist einige Wochen später??? Muskelmasse weg, Geld weg, eine Unternehmensbilanz aufgebessert. Also eine Spende...

Das kannst Du Dir alles über die passende Kombination - individuell verschieden - Aus Kraft- und Ausdauertraining selbst zusammenstellen. Nachhaltig und kostenlos.

Ist halt meine Einschätzung, alles Gute.

Antwort
von ChipmunkXXL, 65

Châetday ok Fressnapf Tag nein! 

Zum Plan sag ich mal nichts,

Ich würde für so ETWAS kein Geld aus dem Fenster werfen. 

Miss ein Körperfettanteil mit einem Caliper!


Antwort
von hippinator, 23

1 kg = 7000kcal

Wenn du 11'000kcal gecheatet hast, dann ist das ein Überschuss von ca 7500kcal.

Du nimmst an einem einzigen Tag 1+ kg praktisch reines Fett zu. Übertreib nicht mit dem cheaten.

Antwort
von Blablablu92, 72

Übertreib es doch einfach nicht .. alles in Maßen

Kommentar von ninepointsix ,

naja besonders Muskulös scheinst du mit 70-71kg ja nicht zu sein… und fett auch nicht. Sieh lieber zu, dass du einfach Muskelmasse aufbaust. Ich schätze dich mal als Ektomorph ein. Fress dich einfach jeden Tag mit Eiweiß und guten Kohlenhydraten voll. Große Mengen müssen es insgesamt sein. Du solltest es dir in mehrere kleinere Mahlzeiten einteilen, 5 Stück über den Tag verteilt sind bei deinem Gewicht ausreichend. Du musst/kannst /solltest z.B. Reis, Kartoffeln, fettarme Steaks, Magerquark, Eier (hartgekocht oder als Rührei), (fettarme) Milch, Reiswaffeln, Grießbrei und körnigen Frischkäse zu dir nehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community