Ist Britannien der EU ausgetreten?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Sie haben beschlossen, auszutreten.

De eigentliche Austritt wird erst nach langen Verhandlungen in Jahren sein. Die Brexit-Befürworter haben da mal 2 Jahre als Zeitraum genannt. Andere bezeichnen diesen Zeitraum als eher zu kurz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja und die Aktien tun mir leid...

DAX wird darunter leiden aber gut wenn sie es für richtig halten - Brexit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MorthDev
24.06.2016, 08:47

Danke.. Es ging ja nur um 1%.. Naja demokratie..

0

Mit dem BREXIT ist die Voraussetzung für eine Scheidung entstanden.

 Das eigentliche "Verfahren" dauert 2 bis 7 Jahre. Die Unsicherheit ist aber in Noch-GB schon vorhanden,,,,

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

51.9% für den Austritt aus der EU. Der Wählerwille hat sich mehrheitlich für die Unsicherheit entschieden. 

Die Vernunft war wieder mal weit weit weg und die Schwarm-Intelligenz sowieso. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Referendum hat für einen Austritt gestimmt. Jetzt soll das Parlament gegen über der EU den Austritt erklären um dem Willen des Volkes durchzusetzen.

Aber: Das Parlament ist NICHT (ausser durch Glaubwürdigkeit) ans Referendum gebunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MorthDev
24.06.2016, 08:43

Danke

0

Die Briten haben sich zwar gegen die EU ausgesprochen, aber das Parlament kann das ganze noch kippen. Wenn schon Sch... dann richtig...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MorthDev
24.06.2016, 08:52

Ok, danke

0

Ja, Großbritannien tritt aus der EU aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MorthDev
24.06.2016, 08:42

Ich danke.

0

Was möchtest Du wissen?