Ist brennen von Musik/Videos auf CD für jemand anderes Diebstahl?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Zulässig sind einzelne Vervielfältigungen eines Werkes durch eine natürliche Person zum privaten Gebrauch auf beliebigen Trägern, sofern sie weder unmittelbar noch mittelbar Erwerbszwecken dienen, soweit nicht zur Vervielfältigung eine offensichtlich rechtswidrig hergestellte oder öffentlich zugänglich gemachte Vorlage verwendet wird. Der zur Vervielfältigung Befugte darf die Vervielfältigungsstücke auch durch einen anderen herstellen lassen, sofern dies unentgeltlich geschieht oder es sich um Vervielfältigungen auf Papier oder einem ähnlichen Träger mittels beliebiger photomechanischer Verfahren oder anderer Verfahren mit ähnlicher Wirkung handelt

§ 53 Abs. 1 UrhG greift hier meiner Meinung nach. Die Vervielfältigung erfolgt zu privaten Zwecken, dient nicht zu Erwerbszwecken, stammt von einer nicht offensichlich rechtswidrigen Quelle und die Herstellung der Kopie erfolgt unentgeltlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mrsxquestion
09.05.2016, 20:19

Vielen Dank für Ihre Antwort!

0

Nach § 53 URHG hat du ein Recht auf eine Privatkopie. Sofern du kein Kopierschutz umgehst oder die download Quelle offensichtlich illegal ist. Diese Privatkopie darfst du an 7 engere Freunde weitergeben. Somit darfst du eine CD an deinem Freund weitergeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mrsxquestion
09.05.2016, 20:19

Vielen Dank für Ihre Antwort!

0

Was möchtest Du wissen?